NEWS

Abschnittsübung in Ebersdorf

Am 26.03.2011 fand in Ebersdorf die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes 6 statt.

Um 15:30 Uhr wurde die örtlich zuständige Feuerwehr Ebersdorf von Florian Hartberg zu einem Wirtschaftsgebäudebrand beim Anwesen der Familie Fuchs in Wagenbach-Dreihöf gerufen.
Nach der Erkundung lies der Einsatzleiter OBI Jürgen Stark die Feuerwehren Buch-Geiseldorf, Sebersdorf, Bad Waltersdorf, Wörth und Neudau nach Alarmstufe 3 nachalarmieren.

Während RLF-A Ebersdorf, TLF-A Bad Waltersdorf und TLF Wörth die Brandbekämpfung und den Schutz des angrenzenden Waldes durchführten, hatte die Mannschaft unserer Feuerwehr die Aufgabe, gemeinsam mit den Mannschaften von KLF Ebersdorf und KLF Neudau eine Zubringerleitung vom nahe gelegenen Marbach aufzubauen.

Nach dem von der Einsatzleitung die Meldung "Brand aus. Einsatz beendet." gegeben wurde und die Geräte versorgt waren, wurde vor Ort die Abschlussbesprechung durchgeführt. Dabei konnte Abschnittskommandant ABI Josef Grill auch den Objekteigentümer Herrn Günter Fuchs mit seiner Gattin, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Franz Hauptmann und den Bürgermeister der Gemeinde Ebersdorf Gerald Maier begrüßen.

OBR Hauptmann zeigte sich vom Übungsablauf sehr zufrieden und bedankte sich bei den 68 anwesenden Kameradinnen und Kameraden für Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an dieser Übung.

Unsere Feuerwehr war mit dem KLF und 8 Personen an dieser Übung beteiligt.