NEWS

Wehrversammlung für das abgelaufene Jahr

Am Sonntag, den 09.01.2011 fand im Gasthaus Stüber in Unterbuch die ordentliche Wehrversammlung für das Berichtsjahr 2010, vom 01.12.2009 bis 30.11.2010, statt.

Pünktlich um 10:00 Uhr konnte Kommandant HBI Franz Fuchs die Wehrversammlung eröffnen. Neben den anwesenden Feuerwehrkameradinnen und -kameraden konnte HBI Fuchs auch unseren Bezirksfeuerwehr-kommandanten OBR Franz Hauptmann, den Ehrenabschnittskommandanten E-ABI Andreas Neumann sowie die Herren Bürgermeister Anton Heschl und Gerhard Gschiel begrüßen.

Nach einer Gedenkminute für unseren im Vorjahr verstorbenen Kameraden
E-LM Franz Weidinger, der 70 Jahre lang Feuerwehrmitglied war, brachten HBI Franz Fuchs und sein Stellvertreter OBI Günter Stüber einen Bericht über das abgelaufene Berichtsjahr.
Die Feuerwehr Buch-Geiseldorf bewältigte im Berichtszeitraum insgesamt 94 Einsätze mit 1001 Stunden, von der Insektenbekämpfung bis zum Großbrand. Für Übungen wurden 807 Stunden und für laufende Tätigkeiten weitere 7861 Stunden aufgewendet. Dies ergibt eine Gesamtleistung von 9669 Stunden.

Im Anschluss an den Bericht des Kommandanten brachte Kassier HLMdV. Herbert Marachl den aktuellen Kassabericht. Darauf folgten die Berichte der einzelnen Funktionäre der Sachbereiche Atemschutz, Jugend, Funk, Sanität, Fahrzeugwesen und Gerätewesen.

Nachdem JFM Patrick Salmhofer und JFM Markus Schieder im Jahr 2010 die Grundausbildung erfolgreich abschlossen, wurden Sie zum Feuerwehrmann angelobt und sind nun im aktiven Einsatzdienst tätig. Erfreulich ist auch, dass wir mit Florian Hofstetter ein neues Mitglied für die Feuerwehrjugend und mit Patrick Busswald und Christian Himmler allgemeine Neuzugänge haben.
 

Im Rahmen der Wehrversammlung wurden auch einige Kameraden ausgezeichnet:

HLMdV. Herbert Marachl und HFM Josef Semler wurden
mit der Medaille für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens ausgezeichnet.

HFM Otmar Dorn, HFM Karl Radl, HFM Gottfried Winkler und E-LM Erich Lechner wurden mit der Medaille für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens ausgezeichnet.

BMdF. Günter Mlynek wurde mit dem Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes in 2.Stufe (Silber) ausgezeichnet.

Unser ältestes Feuerwehrmitglied E-HLM Franz Schieder wurde
mit der Medaille für 70-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens ausgezeichnet, eine Auszeichnung die altersbedingt nur sehr wenige Personen erleben dürfen.

 

Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte HBI Franz Fuchs die Wehrversammlung um 11:45 Uhr beenden.
 


 

Auflistung der Einsätze 2010 ansehen
Gesamtstatistik 2010 ansehen