NEWS

Landesjugendbewerb 2010

Am 16.07. und 17.07.2010 wurde im Edi-Glieder-Stadion in St. Margarethen an der Raab der 40. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb, verbunden mit dem 3. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel, abgehalten.

Auch eine gemischte Gruppe der Feuerwehren Buch-Geiseldorf, Bad Waltersdorf und Ebersdorf trat am Samstag, den 17.07. bei tropischen Temperaturen jenseits der 30°-Marke beim Leistungsbewerb in Bronze und Silber an.

Der Leistungsbewerb besteht aus 2 Teilen, der Hindernisübung und dem Staffellauf. In der Kategorie "Bronze" sind die 9 Positionen festgelegt, dass heißt, jeder Jugendliche weiß genau was er oder sie zu tun hat. In der Kategorie "Silber" werden die einzelnen Positionen erst auf der Bewerbsbahn ausgelost. Die Gruppenmitglieder müssen also sämtliche Positionen beherrschen. Dabei geht es um jede Sekunde, auch sollte das Ganze möglichst fehlerfrei von sich gehen.
Trotz der drückenden Schwüle zeigten die jüngsten Mitglieder der steirischen Feuerwehren ihr Können und lieferten hochkarätige Leistungen.

Die Zeit vor der Siegerehrung wurde dazu genützt, um sich im Freibad etwas abzukühlen. Nach dem gemeinsamen Einlauf aller Bewerbsgruppen würdigten Landesfeuerwehrkommandant LBD Albert Kern und Landeshauptmann Franz Voves im Rahmen der Siegerehrung die Leistungen der Jugendlichen und zeigten sich stolz auf die "coolen Kids der Steiermark", sind sie doch die Einsatzkräfte von morgen. Nach dem Einholen der Bewerbsflagge wurde der Bewerb mit dem gemeinsamen Ausmarsch aus dem Stadion beendet.

Die Gruppe Bad Waltersdorf / Buch-Geiseldorf / Ebersdorf konnte sich im Mittelfeld platzieren und somit ihr Ziel, das Jugendleistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber zu erhalten, erreichen.
Von unserer Feuerwehr gehörten JFM Vanessa Fabic und JFM Patrick Salmhofer zur Gruppe. JFM Fabic erwarb das Jugendleistungsabzeichen in Bronze und JFM Salmhofer das Silberne Abzeichen.


Ausgebildet wurde die Gruppe heuer von LMdF. Manuel Verban von der FF Bad Waltersdorf, sowie OFM Daniel Busswald und LMdF. Hannes Haindl.
 

An dieser Stelle gratulieren wir unseren beiden Mitgliedern zu den erworbenen Abzeichen und bedanken uns bei den Mitgliedern aus Bad Waltersdorf und Ebersdorf für die gute Zusammenarbeit!