NEWS

Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung I

Jedes Feuerwehrmitglied hat sich einer umfassenden Grundausbildung zu stellen, um die Fertigkeiten und Kenntnisse für den aktiven Dienst in der Feuerwehr zu erlangen. Die Jugendlichen von heute sind die Einsatzkräfte von morgen und sind so als das Fundament jeder Feuerwehr anzusehen! Die Grundausbildung ist in zwei Teile gegliedert: Der als „Truppmannausbildung“ bezeichnete erste Teil der Grundausbildung (GAB I) unterteilt sich wiederum in theoretische und praktische Einheiten, der zweite Teil wird als die „Truppführerausbildung" (GAB II) bezeichnet.

 

Bereits in den Wintermonaten absolvierten die jungen Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren des Abschnittes VI die theoretischen Einheiten der GAB I, welche im Feuerwehrhaus Bad Waltersdorf stattfanden. Die Durchführung der praktischen Einheiten – welche ursprünglich im Frühjahr 2020 starten hätte sollen – musste im Zusammenhang mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Nach Freigabe durch den Landesfeuerwehrverband, konnte am letzten Juniwochenende doch noch mit den praktischen Ausbildungseinheiten - welche in Unterbuch durchgeführt wurden - begonnen werden.

 

Nach 4 Vorbereitungswochenenden, konnte am Sonntag dem 19.07.2020 rund um das Abfallsammelzentrum und die benachbarte Raiffeisenhalle in Unterbuch die Abschlussprüfung der Grundausbildung I abgenommen werden. Unter den strengen Augen des Bereichsausbildungsbeauftragten HBIaD. Enrico Schlemmer und den beiden vom Bereichsfeuerwehrverband entsandten Prüfern ABIdF. Josef Hatzl und OBI Thomas Hofer, konnten 16 Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren Buch-Geiseldorf, Bad Waltersdorf, Ebersdorf, Neudau-Neudauberg, Sebersdorf und Wörth/Lafnitz ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen:

Bei technischen Übungen sowie Branddienstübungen mit den Szenarien „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“, „Wirtschaftsgebäudebrand mit Ausbreitungsgefahr“ und „Holzstapelbrand“ sowie einer abschließenden theoretischen Prüfung, bei der jeweils 50 Fragen zu beantworten waren, konnten alle Kameradinnen und Kameraden mit einer außerordentlich guten Leistung überzeugen!

 

Unter den 16 Prüfungsteilnehmern waren mit Carina und Julia Genster, Sebastian Ernst, Nico Müllner und Tobias Hörzer auch 5 junge Mitglieder der Feuerwehr Buch-Geiseldorf, welche aus Altersgründen kürzlich von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand übergetreten sind und zukünftig die Einsatzmannschaft verstärken werden.

 

Neben dem zuständigen Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Siegfried Arbesleitner und dem Bereichsfeuerwehrkommandanten LFR Bgm. Thomas Gruber war auch Bgm. Gerhard Gschiel zugegen, um sich persönlich von den Fertigkeiten der zukünftigen Einsatzkräfte zu überzeugen. Bei der Schlussbesprechung sprachen die sie den Teilnehmern großen Dank für ihr Engagement aus und gratulierten recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung I.

 

Ausgebildet und auf die Prüfung vorbereitet wurden die jungen Kameraden vom Ausbildungsteam des Abschnittes VI unter der Leitung des Abschnittsbeauftragten OBI Alexander Augenender mit seinen Ausbilderkollegen HBI Jürgen Stark, OBI Stefan Wallner, BIdF. Hannes Haindl, BM Dieter Hutter, LM Bernd Glatz und LMdF. David Arbesleitner.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Buch-Geiseldorf möchten Carina, Julia, Sebastian, Nico und Tobias recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung I gratulieren!

 

Ein persönliches Dankeschön von BIdF. Hannes Haindl und dem Abschnittsausbildungsbeauftragten OBI Alexander Augeneder gilt unseren beiden Kameraden OLMdS. Christian Ertl und FM Daniel Heil, welche mit ihrer Tätigkeit als Maschinisten die Ausbildungseinheiten tatkräftig unterstützt haben!

Ebenso recht herzlich gedankt sei LMdF. Michaela Heil, HBI Günter Stüber, LMdF. Anton Koller und HFM Markus Schieder, welche sich mit großen Engagement um die Verpflegung der Ausbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer gekümmert hatten!