NEWS

HLM Hans-Jürgen Semler erwarb das FULA Silber

Die Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule im südsteirischen Lebring war am Samstag, dem 07.03.2020 der Austragungsort des 15. Bewerbes um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen in Gold (kurz genannt "FULA Gold") und des 16. Bewerbes um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen in Silber (kurz "FULA Silber"). Unter den insgesamt 257 Teilnehmern aus der gesamten Steiermark und einigen Gästen aus Niederösterreich, war mit HLM Hans-Jürgen Semler auch ein Kamerad aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Buch-Geiseldorf vertreten: Er stellte sich dem Bewerb um das FULA Silber.

 

Beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen Silber sind die Bewerberinnen und Bewerber auf 6 verschiedenen Stationen mit folgenden Aufgabenstellungen konfrontiert:

  • Führung eines Einsatztagebuches
  • Verfassen und Absetzen einer Presseinformation
  • Verfassen und Absetzen eines Funkgespräches an mehrere Funkstellen
  • Erstellung einer Lageskizze
  • Zeichnerische Darstellung von Taktischen Zeichen
  • Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät

 

Diese Aufgaben sind in einsatzrealistischen Beispielen eingearbeitet und realitätsnah innerhalb einer vorgegebenen Zeit - möglichst fehlerfrei - zu lösen.
Ziel des Funkleistungsbewerbes ist es, die bei Einsätzen größeren Ausmaßes erforderlichen Tätigkeiten im Bereich Kommunikation und Einsatzführung zu vertiefen und den Umgang mit den erforderlichen Utensilien zu festigen. Diese persönliche Weiterbildung ermöglicht es, im Zuge von Einsätzen ein koordiniertes Arbeiten zu forcieren. Schließlich ist auch in absoluten Ausnahmesituationen ein ordnungsgemäßer Ablauf in der Kommunikation essenziell, um die gesteckten Einsatzziele zu erreichen.

 

Nach Wochen der Vorbereitung - insgesamt fanden 13 gemeinsame Übungen mit dem Ortsfunkbeauftragten statt und darüber hinaus wurden auch unzählige Stunden im Selbststudium in die Bewerbsvorbereitung investiert - konnte unser Kamerad beim Bewerb sein umfangreiches Wissen und seine Fertigkeiten mit Bravour präsentieren und im Zuge der Schlusskundgebung das Funkleistungsabzeichen in Silber in Empfang nehmen.

Unter den 187 Teilnehmerinnen und Teilnehmern um das FULA Silber konnte HLM Hans-Jürgen Semler mit 294 von 300 Punkten den sehr guten 35. Platz erzielen! Als erster Gratulant stellte sich natürlich der Orts- und Bereichsfunkbeauftragte BIdF. Hannes Haindl, der beim Bewerb als Hauptbewerter auf der Station 5 FULA Silber tätig war, ein.

Wir möchten HLM Hans-Jürgen Semler an dieser Stelle nochmals recht herzlich für seine Bereitschaft zur persönlichen Aus- und Weiterbildung und die Teilnahme am Leistungsbewerb danken und ihm zum erworbenen Leistungsabzeichen und der hervorragenden Platzierung gratulieren!

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark mit zahlreichen Fotos