NEWS

Landesfeuerwehrwallfahrt nach Mariazell

Die obersteirische Stadt Mariazell stand am Samstag, dem 28.09.2019 ganz im Zeichen der Feuerwehr: Zum bereits 4. Mal pilgerte die Steirische Feuerwehrfamilie zur Landesfeuerwehrwallfahrt in den größten österreichischen Wallfahrtsort.

Zahlreiche Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aller Altersstufen waren aus der gesamten Steiermark der Einladung des Landesfeuerwehrverbandes gefolgt und fanden sich in Mariazell ein, um im Rahmen einer Heiligen Messe in der dortigen Basilika Gott um seinen Segen für das oftmals gefährliche Ehrenamt zu bitten, ein aufrichtiges "Danke" für die verletzungsfreien Einsatz- und Übungsstunden zu sagen und allen verstorbenen Kameradinnen und Kameraden zu gedenken.

Nachdem die Abordnungen aus den einzelnen Feuerwehren und Bereichsfeuerwehrverbänden, Ehrengäste aus Politik und Öffentlichen Leben sowie Vertreter anderer Einsatzorganisationen in den Morgenstunden in Mariazell eingetroffen waren, setzte sich ein großer Marschblock in Begleitung der Stadtmusikkapelle Mariazell am Parkdeck in Bewegung, um im Gleichschritt zur Basilika Mariazell zu schreiten.

Nach der Begrüßung durch den steirischen Landesfeuerwehrkommandanten LBD Reinhard Leichtfried und Großworten von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer, wurde die Heilige Messe von Landesfeuerwehrkurat LFKUR Pater Dr. Michael Staberl - seines Zeichens auch Superior der Basilika Mariazell - und mehreren anwesenden Feuerwehr- und Bereichsfeuerwehrkuraten zelebriert.

Im Anschluss an die Heilige Messe, fand am Vorplatz der Basilika noch eine Fahrzeugsegnung statt, bei der mehrere neu angeschaffte Feuerwehrfahrzeuge eingeweiht wurden. Abschließend wurde vom Landesfeuerwehrverband Steiermark zu einer Agape geladen.

 

Unter den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren mit HBI Günter Stüber, BIdF. Hannes Haindl, HLM Hans-Jürgen Semler, HFM Gottfried Winkler und HFM Markus Schieder auch 5 Kameraden der Feuerwehr Buch-Geiseldorf. FKUR Mag. Mario Brandstätter, der ebenfalls gerne mitgekommen wäre, war aus gesundheitlichen Gründen leider kurzfristig verhindert. An dieser Stelle möchten wir ihm aber die besten Genesungswünsche aussprechen!

 

Hier finden zahlreiche Fotos vom Pressedienst des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark

Einen Bericht über die Feuerwehrwallfahrt finden Sie auch auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes