NEWS

Die Landesjugendbewerbe gingen in Mautern über die Bühne

Die obersteirische Marktgemeinde Mautern im Bezirk Leoben stand am Freitag, 12.07. und Samstag, 13.07.2019 ganz im Zeichen der Feuerwehrjugend: Beim örtlichen "Fichtenstadion" fanden der 49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und das 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel der Feuerwehrjugend Steiermark statt. Insgesamt 2985 Mädchen und Burschen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren aus der gesamten Steiermark sowie Gästegruppen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Slowenien, Deutschland, Tschechien und aus der Ukraine waren nach Mautern gekommen, um ihre Leistungen zu präsentieren und die Leistungsabzeichen zu erwerben.

 

Im Bewerberfeld vertreten waren auch die Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend Buch-Geiseldorf, die sich in den letzten Wochen und Monaten auf die Leistungsbewerbe vorbereitet hatten und beim Feuerwehrjugendbewerbsspiel und beim Feuerwehrjugendleistungsbewerb angetreten waren:

Am Samstagmorgen machten sich die Jugendlichen der Feuerwehren Buch-Geiseldorf und Hartberg um 07:00 Uhr gemeinsam mit OLMdF. Mario Hutter und BIdF. Hannes Haindl sowie HBI Thomas Wannemacher und FM Lukas Grotti von der Feuerwehr Hartberg auf den Weg nach Mautern.

Zudem war mit HLM Hans-Jürgen Semler am Samstag ein weiterer Kamerad der Feuerwehr Buch-Geiseldorf vor Ort als Bewerter im Einsatz.

 

Feuerwehrjugendbewerbsspiel der Feuerwehrjugend I

Beim Feuerwehrjugendbewerbsspiel der Altersgruppe der 10- bis 12-jährigen war die Feuerwehr Buch-Geiseldorf mit 3 Teams vertreten:

JFM Elisabeth Heil und JFM Marie Sophie Müllner traten als Team "Buch-Geiseldorf" zum Bewerb um das Bronzene Bewerbsspielabzeichen an, JFM Sarah Jöbstl und JFM Anna Losonczy als Team "Buch-Geiseldorf I" sowie JFM Niklas Hörzer und JFM Philip Hutter als Team "Buch-Geiseldorf II" traten um das Silberne Bewerbsabzeichen an.

Feuerwehrjugendleistungsbewerb der Feuerwehrjugend II

Beim Leistungsbewerb der Altersgruppe der 12- bis 15-jährigen trat die gemischte Gruppe "Buch-Geiseldorf | Hartberg" beim Bewerb um das Bronzene Abzeichen vertreten. Diese Gruppe bestand aus JFM Sebastian Ernst, JFM Lukas Hutter, JFM Nico Müllner, JFM Sophie Reichl, JFM Tobias Hörzer sowie JFM Tobias Lechner, Son Mahmud, Emma Peinsipp und Moritz Steinbauer von der Feuerwehr Hartberg. Aufgrund des Ausfalls von JFM Sophia Losonczy trat JFM Philip Hutter - der aufgrund seines Alters an beiden Bewerben teilnehmen konnte - dankeswerter Weise kurzzeitig ein und unterstützte die Älteren.

 

Die Mädchen und Burschen konnten ihre gesteckten Ziele erreichen und dank ihrer guten Leistungen die begehrten Leistungsabzeichen erwerben.

 

Nach einem Mittagessen am Bewerbsgelände, besuchten die Jugendlichen und ihre Betreuer sowie nachgereiste Familienangehörige den "Wilden Berg" hoch über Mautern. Neben einem Besuch des dortigen Tierparks durften natürlich auch die Attraktionen im Spielpark nicht unbeachtet gelassen werden. Den Abschluss des Nachmittags bildete die Talfahrt mit den sogenannten "Mountain-Karts". Danach wurde am Bewerbsplatz noch der "Styrian Junior Firefighter Cup" verfolgt, bei dem die 10 besten Teams des Bewerbsspiels in Bronze sich in einem Parallelbewerb noch einmal gemessen haben.

 

Den Höhepunkt der diesjährigen Leistungsbewerbe bildete die Schlusskundgebung mit Siegerverkündigung:

Nach einem Einlauf der Bewerbsteilnehmer, deren Aufstellung am Rasen und der Standesmeldung an Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried begrüßte Moderator Thomas Meier die Ehrengäste. An deren Spitze standen Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried, sein Stellvertreter LBDS Erwin Grangl und der Bürgermeister der Marktgemeinde Mautern Bgm. NR Andreas Kühberger.

In Kurzinterviews gratulierten die Ehrengäste den Mädels und Burschen zu den erbrachten Leistungen und gingen auf diverse feuerwehrspezifische Fragestellungen ein. Allen voran gratulierte LBD Reinhard Leichtfried dem Feuerwehrnachwuchs zu den großartigen Leistungen und zeigte sich mit anderen Rednern unisono begeistert, dass sich so viele Jugendliche im Feuerwehrwesen engagieren und als "Helfer von morgen" zukünftig ein wertvolles Ehrenamt im Interesse der öffentlichen Sicherheit ausüben werden.

Im Anschluss an die Grüße der Ehrengäste, wurden die besten Bewerbsgruppen und Bewerbsteams mit Pokalen und Medaillen geehrt. Außerdem erhielten natürlich alle Jugendlichen, welche den Bewerb erfolgreich abgeschlossen hatten, ihre jeweiligen Leistungsabzeichen überreicht. Mit dem Abspielen der Landeshymne gingen für die Feuerwehrjugend Steiermark zwei ereignisreiche Tage in Mautern zu Ende.

 

Wir möchten an dieser unserer Feuerwehrjugend noch einmal recht herzlich zu ihren tollen Leistungen

und dem Erwerb der Feuerwehrjugend-Bewerbsspielabzeichen und des Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichens gratulieren!

Auch bei der Feuerwehr Buch-Geiseldorf sind alle Kameradinnen und Kameraden

sehr stolz auf die engagierten Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend.

 

Ein großes Dankeschön gilt auch den Mädchen und Burschen der Feuerwehr Hartberg und ihren Betreuern,

für die tolle kameradschaftliche Zusammenarbeit bei den Übungen und Bewerben in den letzten Wochen und Monaten!

 

 

Ausführliche Berichte und zahlreiche Fotos finden Sie auch auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark: