NEWS

Die Wehrversammlung 2018 fand statt

Der 2. Sonntag im Jänner ist jener Tag, an dem die Freiwillige Feuerwehr Buch-Geiseldorf traditionell ihre Wehrversammlung für das abgelaufene Jahr veranstaltet. So fand am Sonntag, 14.01.2018 die Wehrversammlung für das Berichtsjahr 2017 (vom 01.12.2016 bis 30.11.2017) statt.

 

Zu Beginn der Wehrversammlung konnte Kommandant HBI Günter Stüber, neben den erschienen Kameradinnen und Kameraden auch den Bürgermeister der Gemeinde Buch-St.Magdalena Gerhard Gschiel, den Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Siegfried Arbesleitner sowie den Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Johann Hönigschnabl begrüßen. Außerdem war auch unser Gemeindearzt und zugleich Bereichsfeuerwehrarzt im BFV Hartberg Dr. Arthur Gölly der Einladung gefolgt.

 

Nach einer Gedenkminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden und der Genehmigung der Niederschrift über die letzte Wehrversammlung, brachte Kassier HLMdV. Herbert Marachl einen äußert informellen Bericht über die Kassengebarung. Anschließend folgten Berichte des Kommandos und der Beauftragten für die einzelnen Sachgebiete. In diesen Berichten ließ man das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren.

 

Die Zahlen der Leistungsbilanz 2017

HBI Günter Stüber brachte einen Rückblick über das Einsatzgeschehen und die gesellschaftlichen Ereignisse in den letzten 12 Monaten. OBI Stefan Hofstetter gab einen kurzen Bericht über die durchgeführten Übungen sowie die Aus- und Weiterbildungen wieder.

Mit Interesse wurde die Leistungsbilanz 2017 verfolgt:

Im Zeitraum 01.12.2016 - 30.11.2017 wurden insgesamt 7.499 ehrenamtliche Stunden aufgebracht. Dabei waren die Kameradinnen und Kameraden bei 70 Einsatztätigkeiten, 19 Übungen und 477 weiteren Tätigkeiten, die zur Aufrechterhaltung des Dienst- und Einsatzbetriebes erforderlich sind, tätig.

 

 

Beförderungen und Auszeichnungen für verdiente Mitglieder

Selbstverständlich bildete die Wehrversammlung wieder den würdigen Rahmen, um verdiente Kameradinnen und Kameraden zu ehren.

So gab es mehrere Beförderungen und Verleihungen von Auszeichnungen.

 

Folgende Kameraden wurden befördert:

FM Marvin Benkö vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann

LM Günter Ertl vom Löschmeister zum Oberlöschmeister

LMdF. Mario Hutter vom Löschmeister des Fachdienstes zum Oberlöschmeister des Fachdienstes

LMdS. Christian Ertl vom Löschmeister des Sanitätsdienstes zum Oberlöschmeister des Sanitätsdienstes

OLM Hans-Jürgen Semler vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister

OBM Günter Mlynek vom Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister

 

Folgende Mitglieder unserer Feuerwehr durften Auszeichnungen der Steiermärkischen Landesregierung in Empfang nehmen:

Für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens:

HFM Ingrid Ertl, LM Erwin Nöhrer, LMdS. Christian Ertl und OBM Günter Mlynek

 

Für 40-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens:

HFM Franz Berghofer

 

Für 50-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens:

HFM Otmar Dorn, HFM Gottfried Winkler, E-LM Erich Lechner

Mit dieser Auszeichnung wurden auch E-LM Horst Hofstetter und E-LM Willi Bauer bedacht, die Überreichung erfolgt aus gesundheitlichen Gründen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Informationen zu aktuellen Themen

Im Zuge der Wehrversammlung wurden die Anwesenden natürlich auch über aktuelle Themen und bevorstehende Aktivitäten und Termine informiert. Ebenso wurden anstehende Entscheidungen von der Wehrversammlung einstimmig beschlossen.

 

Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte HBI Günter Stüber die Wehrversammlung nach rund 1,5 Stunden mit einem steirischen "Gut Heil" beenden.

 

Gesamtstatistik 2017 ansehen

Auflistung der Einsätze 2017 ansehen