News
Einsätze
Mannschaft
Fahrzeuge
Einsatzgebiet
Chronik
Wissenswertes
Wetterservice
Nachdenkliches
Links
Gästebuch
Kontakt
Die Wehr- und Wahlversammlung 2017 wurde abgehalten

Traditionell findet am 2. Sonntag im Jänner bei der Freiwilligen Feuerwehr Buch-Geiseldorf die Wehrversammlung für das abgelaufene Jahr statt. So wurde am Sonntag, dem 08.01.2017 die Wehrversammlung für das Berichtsjahr 2016 vom 01.12.2015 bis 30.11.2016 veranstaltet.

Zu Beginn der Wehrversammlung konnte Kommandant HBI Günter Stüber neben den erschienenen Feuerwehrkameraden auch Bürgermeister Gerhard Gschiel sowie den Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Siegfried Arbesleitner und den stellvertretenden Bereichsfeuerwehrkommandanten BR Bgm. Thomas Gruber begrüßen. Da die aktuelle Grippewelle nicht Halt macht, waren mehrere Kameradinnen und Kameraden aus gesundheitlichen Gründen entschuldigt.
 


Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Feuerwehrkameraden,
bei der insbesondere unserem ehemaligen Kameraden E-HLM Herbert Marachl sen. - der viele Jahre Kassier unserer Feuerwehr und auch Bürgermeister war - sowie Frau Maria Bußwald - im Jahr 2016 verstorbene Gattin von E-LM Friedrich Bußwald und jahrzehntelange treue Helferin und Unterstützerin unserer Feuerwehr - gedacht wurde, erfolgte die Genehmigung der Niederschrift über die letzte Wehrversammlung.

Anschließend brachte unser Kassier HLMdV. Herbert Marachl einen interessanten Bericht über die Kassengebarung. Nach der Berichterstattung durch die Rechnungsprüfer, erfolgte der einstimmige Beschluss den Kassier und den gesamten Vorstand zu entlasten.
In den folgenden Berichten des Feuerwehrkommandos und der Verantwortlichen der einzelnen Sachgebiete, ließ man das Jahr 2016 Revue passieren.

Die Leistungsbilanz 2016
HBI Günter Stüber brachte einen kurzen Rückblick über das Einsatzgeschehen und die gesellschaftlichen Ereignisse in den letzten 12 Monaten. Dem folgend berichtete sein Stellvertreter OBI Stefan Hofstetter über die durchgeführten Übungen und die absolvierten Aus- und Weiterbildungen.

Mit Interesse wurde die Leistungsbilanz 2016 verfolgt:
Im Zeitraum 01.12.2015 - 30.11.2016 wurden insgesamt 74 Einsatztätigkeiten mit 619 Stunden verrichtet. Daneben fanden 19 Übungen sowie 579 weitere Tätigkeiten zur Erhaltung des Dienst- und Einsatzbetriebes statt.
Der Gesamtaufwand lag bei 9.228 Stunden, welche von den Kameradinnen und Kameraden zur Gänze unentgeltlich erbracht wurden!
 

Im Anschluss an die Ausführungen des Kommandos folgten die Berichte der anwesenden Beauftragten für die Sachbereiche Jugend, Funk, Sanitätswesen, Fahrzeug- und Gerätewesen sowie Senioren.

Angelobung und Beförderungen
Der offizielle Rahmen der Wehrversammlung wurde wiederum zum Anlass genommen, um verdiente Kameraden zu befördern:
PFM Anton Koller wurde angelobt und einhergehend vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann befördert. Weiters wurden die Kameraden FM Martin Hauer, FM Kevin Handler und FM Florian Hofstetter vom Feuerwehrmann zum Ober-feuerwehrmann befördert.
 
Informationen zu aktuellen Themen
Im Zuge der Wehrversammlung wurden die Anwesenden auch über aktuelle Themen und bevorstehende Termine in Kenntnis gesetzt. Ebenso wurden anstehende Entscheidungen von der Wehrversammlung einstimmig beschlossen.


Die beförderten Kameraden mit dem wiedergewählten Kommando
und den Ehrengästen der Wehr- und Wahlversammlung.
 
Neuwahl des Feuerwehrkommandos bei der Wahlversammlung
Gemäß dem Steiermärkischen Feuerwehrgesetz dauert die Funktionsperiode eines Feuerwehrkommandanten und seines Stellvertreters 5 Jahre. Aus diesem Grund stand eine Neuwahl am Terminkalender. Die Wahlversammlung wurde direkt im Anschluss an die Wehrversammlung vom Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Siegfried Arbesleitner eröffnet.
 
Entsprechend den gesetzlichen Rahmenbedingungen langte beim Bereichs-feuerwehrkommando fristgerecht jeweils 1 - von mehreren Wahlberechtigten unterzeichneter - Wahlvorschlag für die Wahl zum Kommandaten und dessen Stellvertreter ein: HBI Günter Stüber wurde als Kandidat für den Kommandant und OBI Stefan Hofstetter als Kandidat für den Kommandanten-Stellvertreter vorgeschlagen.
 
Beide Kameraden stellten sich der Wahl und wurden in den anschließenden geheimen Wahlgängen von den Stimmberechtigten einstimmig gewählt und somit in ihren Funktionen bestätigt! Als erste Gratulanten stellten sich natürlich Bürgermeister Gschiel sowie BR Bgm. Gruber und ABI Arbesleitner ein.
 
Nach den kurzen Reden des wiedergewählten Kommandos und den Ansprachen der Ehrengäste, konnte HBI Stüber die beiden Versammlungen mit einem steirischen "Gut Heil" beenden.

« zurück
Home
Impressum
Notrufnummern

FEUERWEHR 122

POLIZEI 133

RETTUNG 144

EURO-NOTRUF 112