NEWS

Eine lehrreiche Übung beim Rüsthaus

Entsprechend einem Beschluss des Feuerwehrausschusses, werden im Jahr 2016 die Monatsübungen immer am 1. Wochenende des Monats abgehalten.
Der genaue Zeitpunkt zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag wird dabei von der jeweiligen Übungsleitung festgelegt.

Die 1. Übung des Jahres fand am Samstag, dem 06.02.2016 statt und wurde
- wie in den letzten Jahren üblich - in Form einer Geräteübung durchgeführt.
Alle anwesenden Kameraden nutzten den Nachmittag, um beim Rüsthaus im Stationsbetrieb ihr Wissen aufzufrischen und zu vertiefen.

Dabei wurden folgende Themen behandelt:

  • Erste-Hilfe-Basismaßnahmen
  • Bedienung des hydraulischem Rettungsgeräts und Arbeiten mit der Seilwinde beim TLF-A 2000
  • Stromversorgung mit dem TLF-A 2000 und dem KLF-A
  • Ausleuchten von Einsatzstellen mit dem TLF-A 2000 und dem KLF-A
  • Bedienung der UHPS-Hochdrucklöschanlage im KLF-A
  • Bedienung der Tragkraftspritze im KLF-A
  • Absicherung von Unfallstellen mit der Verkehrsleiteinrichtung des KLF-A
  • Bedienung der Funkgeräte und Maßnahmen im Einsatzfall

Unter dem Motto "Learning by doing" wurde tatkräftig geübt, schließlich lernt man nie aus und sowohl jüngere, als auch ältere Kameraden waren wieder davon begeistert, grundlegende Arbeitsschritte "in Ruhe" - also ohne einer fiktiven Einsatzlage - zu beüben und sich auch gemeinsam gegenseitig Tipps zu geben.

Abgeschlossen wurde der lehrreiche Nachmittag am Faschingssamstag,
mit einem gemeinsamen Besuch beim Buschenschank Kainz in Burgstall.
 

Ein Dank gilt allen Kameraden, die an der Übung teilgenommen haben!