NEWS

Abschnitts-Atemschutzübung in Sebersdorf

Die H2O-Therme in Sebersdorf war am Samstag, dem 31.10.2015 in den Nachmittagsstunden der Austragungsort der diesjährigen Abschnitts-Atemschutzübung des Abschnittes VI im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg.

Unser Kamerad HFM Markus Hofstetter, der die Funktion des Abschnitts-Atemschutzbeauftragten inne hat, hat gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Sebersdorf eine interessante Übung für die Atemschutztrupps der Feuerwehren Sebersdorf, Ebersdorf, Buch-Geiseldorf, Bad Waltersdorf, Wörth, Neudau und der Betriebsfeuerwehr Heiltherme Bad Waltersdorf vorbereitet.

In den verrauchten Technikbereichen im Untergeschoss musste zuerst eine vermisste und "bewusstlose" Person von den Atemschutztrupps aufgefunden und anschließend mit Hilfe einer Korbtrage ins Freie gebracht werden, wo der "Verletzte" an die Kräfte des Roten Kreuzes Bad Waltersdorf übergeben wurde.
In einem zweiten Angriff, musste in einem geschlossenen Chemikalienlagerraum ein umgestürzter Kanister mit 25kg Chemikalie identifiziert werden und bei einer Rohrleitung ein defekter Dichtungsflansch ausgetauscht werden.
 


Die Übung, bei der unsere Feuerwehr mit dem TLF-A 2000 und 9 Personen anwesend war, konnte von allen anwesenden Atemschutztrupps erfolgreich bewältigt werden.

Im Anschluss an die Übung lud die Geschäftsleitung der Therme zu einer kleinen Stärkung, wofür wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei Herrn Mag. Christian Rotter und seinem Team bedanken möchten!