NEWS

Unsere Jugend stellte ihr Wissen unter Beweis

Am Samstag, dem 17.10.2015 fand in der Volksschule St. Johann bei Herberstein der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg statt. Das Team der Feuerwehr Sankt Johann b.H. unter dem Kommando von HBI Karl Probst hatte gemeinsam mit dem Bereichsbeauftragten für die Feuerwehrjugend HBI Jürgen Stark hervorragende Vorbereitungsarbeit geleistet.

Rund 250 Jugendliche der Feuerwehrjugend I (die Altersgruppe der 10- bis 12-jährigen) sowie der Feuerwehrjugend II (die 12- bis 15-jährigen) und auch einige erwachsene Neueinsteiger stellten ihr Wissen auf verschiedenen Stationen eindrucksvoll unter Beweis.

Wissenstest der Feuerwehrjugend II
Unsere jungen Kameraden JFM Lukas Leeb und JFM Marcel Semler absolvierten den Wissenstest in der Stufe "Bronze", dabei hatten sie auf 6 Stationen Fragen und Aufgaben aus folgenden Themenbereichen zu lösen:

  1. Organisation in der Feuerwehr
  2. Formalexerzieren
  3. Fahrzeug- und Gerätekunde
  4. Dienstgrade
  5. Warn- und Alarmsysteme
  6. Einsatz- und Dienstbekleidung

Lukas und Marcel konnten ihr Wissen eindrucksvoll unter Beweis stellen und alle gestellten Fragen mit Bravour beantworten. Aus diesem Grund, durften sie im Zuge der Schlusskundgebung am späten Nachmittag auch die begehrten Wissenstestabzeichen in Bronze entgegennehmen.

Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend I
Auch unsere 7 Jüngsten, JFM Carina und Julia Genser, JFM Tobias Hörzer, JFM Sophia Losonczy, JFM Lukas Hutter, JFM Leon Gleichweit und JFM David Nöhrer zeigten wieder einmal ihren Ehrgeiz und ihr - für das Alter von 10 Jahren bereits umfangreiche - Wissen.

Beim Wissenstestspiel in Bronze gab es Fragen aus folgenden Bereichen:

  1. Organisation in der Feuerwehr
  2. Fahrzeug- und Gerätekunde
  3. Unfall- und Nachrichtendienst

Die Mädels und Burschen konnten ebenfalls alle Fragen mit Bravour beantworten und durften am Ende des Tages die Bronzenen Wissenstestspielabzeichen von ranghohen Feuerwehroffizieren in Empfang nehmen und auf ihre Bekleidung aufgesteckt bekommen.
 


Nachdem einige am Vormittag noch etwas nervös waren,
gab es nach der erfolgreichen Absolvierung von Wissenstest und Wissenstestspiel entspannte Gesichter bei unserer Feuerwehrjugend.

Bei der Schlusskundgebung waren zahlreiche Ehrengäste,
allen voran der Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Hans Hönigschnabl, anwesend, um den Teilnehmern Anerkennung zu erweisen und neben Dankesworten
den "Helfern von morgen" zu den tollen Leistungen zu gratulieren.

Erstaunte Gesichter bei der Feuerwehrjugend, als OBR d. ÖBFV Peter Kirchengast
(der steirische Landesbeauftragte für die Feuerwehrjugend und gleichzeitig
stv. Leiter des Referates "Feuerwehrjugend" im Bundesfeuerwehrverband)
unserem jungen Kameraden JFM Tobias Hörzer
das Wissenstestspielabzeichen in Bronze ansteckt.
 


Betreut wurde unsere Feuerwehrjugend vom Orts-Feuerwehrjugendbeauftragten LM Günter Ertl und den Jugendbetreuern OLM Hans-Jürgen Semler und LMdF. Mario Hutter. Außerdem war BMdF. Hannes Haindl vor Ort als Bewerter im Dienst. Diese 4 Kameraden hatten in den letzten Wochen unsere Jugend auch auf den Wissenstest und das Wissenstestspiel vorbereitet.
 

An dieser Stelle möchten wir noch einmal
allen Mädels und Burschen recht herzlich zu ihren hervorragenden Leistungen und den erworbenen Abzeichen gratulieren!



Einen Bericht und Fotos des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg
finden Sie unter www.bfvhb.steiermark.at!