NEWS

Ausflug der Feuerwehrsenioren

Die sogenannten "Feuerwehrsenioren" (gemeint ist damit die Gruppe der "Mitglieder außer Dienst", so die offizielle Bezeichnung) waren viele Jahre aktiv zum Schutz der Mitbevölkerung tätig und befinden im wohlverdienten Ruhestand. Das heißt aber nicht, dass die Kameraden keine weiteren Tätigkeiten verrichten. Auch in unserer Feuerwehr sind die Senioren bei vielen Terminen äußerst aktiv dabei. Und auch in der Gruppe der Aktiven Einsatzmannschaft bilden werktags vor allem rüstige Pensionisten über 60 das Rückgrat jeder Freiwilligen Feuerwehr!
Deshalb verdient die Altersgruppe der über 60-jährigen große Anerkennung.

Aus diesem Grund ist es bereits Tradition, dass der Bereichsfeuerwehrverband Hartberg zur Würdigung der Verdienste und zur Kameradschaftspflege für die älteren Kameraden alljährlich im Herbst einen Bereichsseniorenausflug organisiert.

Der diesjährige Seniorenausflug fand am Donnerstag, dem 03.09.2015 statt und führte 224 Kameraden aus 39 Feuerwehren in die Südoststeiermark. Unter den Teilnehmern befanden sich auch 4 Kameraden der Feuerwehr Buch-Geiseldorf.

Die Reiseleitung oblag an diesem Tag dem Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Hans Hönigschnabl, seinem Stellvertreter BR Bgm. Thomas Gruber und dem Bereichs-Seniorenbeauftragten E-HBI Eduard Gessl, der den Ausflug auch organisiert hatte.

Am Vormittag stand die Besichtigung der "Weltmaschine" in Edelsbach bei Feldbach am Programm. Diese Kunstmaschine wurde in den Jahren 1958 bis 1981 vom verstorbenen Franz Gsellmann gebaut und begeistert auch heute noch zahlreiche Besucherinnen und Besucher.
 


Franz Gsellmann vor seinem Lebenswerk,
das täglich von vielen Besucherinnen und Besuchern bestaunt wird.
(Grafik: www.weltmaschine.at)


Anschließend wurde der Röcksee in der Gemeinde Gosdorf besucht, wo alle Anwesenden auch ein vorzügliches Mittagessen genießen konnten. Abgeschlossen wurde der Ausflug mit einem gemütlichen Buschenschankbesuch bei der Familie Friedl in Krennach bei Riegersburg.
 

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN
gilt dem Bereichs-Seniorenbeauftragten E-HBI Eduard Gessl
für die mustergültige Organisation dieses Ausflugs!



Die 4 Ausflugteilnehmer der Feuerwehr Buch-Geiseldorf:
HFM Gottfried Winkler, HFM Josef Semler, HBIaD. Franz Fuchs, HFM Otmar Dorn
Alle 4 sind "junge Pensionisten" und immer noch sehr aktiv tätig!