NEWS

Landes-Jugendbewerbe in St. Veit am Vogau

Die Vulkanlandarena im südsteirischen St. Veit am Vogau war am Freitag, dem 11.07. und Samstag, dem 12.07.2015 der Austragungsort der diesjährigen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark. Bei schönem Sommerwetter waren mehrere tausend Jugendliche gemeinsam mit ihren Betreuen gekommen, um vor den Hunderten von anwesenden Zuschauern ihre beeindruckenden Leistungen zu zeigen.
 


Unter den Jugendlichen aus der Steiermark sowie Gästen aus Kärnten sowie Slowenien und Kroatien waren auch 6 Jugendliche aus den Reihen der Feuerwehr Buch-Geiseldorf: JFM Carina Genser, JFM Julia Genser, JFM Tobias Hörzer, JFM Julian Schieder, JFM Marcel Semler und JFM Lukas Leeb  machten sich am frühen Samstagmorgen gemeinsam mit einigen Betreuern und unterstützenden Fans auf den Weg nach St. Veit.

Jugendleistungsbewerb der Feuerwehrjugend II
JFM Marcel Semler und JFM Lukas Leeb bildeten gemeinsam mit Jugendlichen der Feuerwehr Bad Waltersdorf eine Bewerbsgruppe - ihr Ziel:
Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze ergattern.
Zwar fiel das Ergebnis nicht ganz so wie gewünscht aus, das Ziel wurde aber erfolgreich erreicht: Im Rahmen der Schlusskundgebung konnten die begehrten Leistungsabzeichen in Empfang genommen werden.
 


Bewerbsspiel der Feuerwehrjugend I
Im Gegensatz zum Leistungsbewerb "der Großen", bei dem eine Gruppe aus 9 Personen besteht, gibt es beim Bewerbsspiel "der Kleinen" jeweils 2er-Teams.
Diese Teams müssen bei einer Hindernisübung einen Druckschlauch ausziehen sowie ein Strahlrohr ankuppeln und wie die Größeren Hindernisse, überwinden, Geräte richtig zuordnen und Knoten anfertigen.
 


Sowohl das Team "Buch-Geiseldorf 1" mit JFM Tobias Hörzer und JFM Julian Schieder, als auch das Team "Buch-Geiseldorf 2" mit JFM Carina und Julia Genser konnte mit einer tollen Angriffszeit und einer fehlerfreien Leistung überzeugen!

Die Vorbereitungsübungen, die unsere jungen Burschen und Mädchen in den letzten Wochen mit ihren Betreuern mit viel Eifer und Spaß gemacht hatten, haben sich also ausbezahlt.

Ein Nachmittag am See...
Nach den tollen Leistungen am Bewerbsplatz fuhren unsere Jugendlichen mit ihren Begleiterinnern und Begleitern zum Aldrian-See im nahen Tillmitsch. Nachdem es im "Ankerpunkt" Pizza und Burger gab, hieß es "ab ins kühle Nass". So wurde der Nachmittag größtenteils im und rund ums Wasser verbracht, ehe wieder nach St. Veit am Vogau zurückgefahren wurde. 
 


Dort wurde bei der Schlusskundgebung mit tausenden anderen Jugendlichen den anwesenden Zuschauern und den Ehrengästen - allen voran der Landesfeuerwehrkommandant und Präsident des Bundesfeuerwehrverbandes LBD Albert Kern - gezeigt, dass die vielen "Helfer von morgen" bereits heute unvorstellbare Leistungen bringen und der Nachwuchs der ehrenamtlichen Einsatzkräfte gesichert ist.


Begleitet wurden unsere Jugendlichen von LM Günter Ertl, OLM Hans-Jürgen Semler, FM Kevin Handler und BMdF. Hannes Haindl. Zusätzlich waren als Unterstützung und zum Daumendrücken auch die Familien Semler und Genser den ganzen Tag mit von der Partie. Für diese tolle Unterstützung gilt an dieser Stelle natürlich auch ein herzliches Dankeschön!
 

An dieser Stelle möchten alle Kameradinnen und Kameraden 
den Mädchen und Burschen zu den tollen Leistungen
und den Erwerb der Leistungsabzeichen gratulieren!