NEWS

Florianimesse in der Pfarrkirche Sankt Magdalena

Der 4. Mai wird als Namenstag des Heiligen Florians, dem Schutzpatron der Feuerwehren, gefeiert.

Der Heilige Florian, der oft als Statue oder in Form von Gemälden an Feuerwehrhäusern zu sehen ist, ist einer der volkstümlichen Heiligen. Er war leitender Beamter der römischen Zivilverwaltung der Provinz Ufernoricum.
Wegen seines christlichen Glaubens wurde er der Überlieferung nach am 4. Mai 304 von wütenden Haiden hingerichtet, indem man ihn mit einem Stein um den Hals in der Enns ertränkte.

Zu Ehren unseres Schutzpatrons, findet traditionell am 1. Sonntag im Mai in der Pfarrkirche in St. Magdalena die "Florianimesse" statt, an der einer Abordnung unserer Feuerwehr teilnimmt und Kameraden an der liturgischen Feier mitwirken.

Die diesjährige Florianimesse wurde am 03.05.2015 gefeiert und von unserem Feuerwehrkameraden FKUR Pfr. Mag. Mario Brandstätter zelebriert.
Aufgrund des laufenden Einsatzes bei einem Verkehrsunfall in Jungberg, war eine verkleinerte Abordnung unter dem Kommando von HBI Günter Stüber in die Kirche gekommen. Dadurch wurde wieder einmal deutlich, dass die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren unabhängig von Zeit und Anlass ausrücken, um anderen Menschen in Notsituationen zu helfen.