NEWS

Wohnhausbrand bei der Monatsübung April

Am Samstag, dem 18.04.2015 fand die Monatsübung für April statt, Annahme bei dem von OBI Stefan Hofstetter vorbereiteten Szenario war ein Wohnhausbrand bei der Familie Herbert Winkler in Tonleiten.

Die Mannschaft des TLF-A 2000 hatte die Aufgabe mittels Schwerem Atemschutz eine vermisste Person aufzufinden und diese zu retten, in der Zwischenzeit hatte die Besatzung des KLF-A eine Zubringerleitung vom ca. 200 Meter entfernten Hydranten aufgebaut. Dadurch konnte eine längerfristige Brandbekämpfung ermöglicht werden.

Nach ca. 1 Stunde konnte "Brand aus" gegeben und die Übung somit erfolgreich beendet werden. Nach dem Versorgen der Geräte und einer kurzen Übungsnachbesprechung wurde zu einer Jause im Buschenschank Hochhold eingeladen.

An der Übung beteiligt waren das TLF-A 2000 und das KLF-A mit 13 Personen.
 


Ein Dankeschön gilt der Familie Winkler,
für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes
und allen Kameraden, die an der Übung teilgenommen haben!