NEWS

Wehrversammlung für das abgelaufene Jahr 2014

Traditionell hält die Freiwillige Feuerwehr Buch-Geiseldorf am 2.Sonntag im Jänner die ordentliche Wehrversammlung für das abgelaufene Jahr ab.
So fand am Sonntag, dem 11.01.2015 im Gasthaus Stüber in Unterbuch die Wehrversammlung für das Berichtsjahr 2014, vom 01.12.2013 bis 30.11.2014, statt.

Pünktlich um 10:00 Uhr konnte Kommandant HBI Günter Stüber die Wehrversammlung eröffnen. Neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrkameraden, konnte er als Ehrengäste auch den stellvertretenden Kommandanten des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg BR Thomas Gruber, Abschnittskommandant ABI Siegfried Arbesleitner und Bürgermeister Gerhard Gschiel begrüßen.

Nach einer Gedenkminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden und der Genehmigung der Niederschrift über die letzte Wehrversammlung, brachte der Kassier HLMdV. Herbert Marachl einen beeindruckenden Bericht über die Kassengebarung. Nach den Schilderungen der Rechnungsprüfer wurde die Entlastung des Kassiers und des gesamten Ausschusses beschlossen. Im Anschluss daran folgten die Berichte des Kommandos und der einzelnen Sachgebietsbeauftragten.


Eindrucksvolle Berichte
Als Erstes brachten HBI Günter Stüber und sein Stellvertreter OBI Stefan Hofstetter einen Bericht über das Berichtsjahr 2014: Neben einem kurzen Rückblick über die absolvierten Übungen und Ausbildungen und die gesellschaftlichen Ereignisse, wurde auch die Einsatz- und Tätigkeitsstatistik präsentiert:

Die Feuerwehr Buch-Geiseldorf bewältigte im Berichtszeitraum insgesamt 93 Einsatztätigkeiten mit 925 Stunden. Im 1. Halbjahr waren einige Verkehrsunfälle und Fahrzeugbergungen zu verzeichnen, in der 2. Jahreshälfte sorgten vor allem lokal beschränkte Unwetter für Einsätze.

Neben den Einsatztätigkeiten wurden weitere 956 Stunden für 37 Übungen und 9.765 Stunden für laufende Tätigkeiten aufgewendet. Dies ergibt eine Gesamtleistung von 11.646 Stunden, die von allen Kameraden ehrenamtlich erbracht wird!
 


Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Beauftragten für die Sachbereiche Atemschutz, Jugend, Funk, Sanitätswesen, Grundausbildung, Fahrzeugwesen, Gerätewesen und Senioren.


Angelobungen, Beförderungen und Auszeichnungen
Nachdem JFM Kevin Handler und JFM Florian Hofstetter im Juli 2014 die Grundausbildung erfolgreich abschließen konnten, wurden sie im Rahmen der Wehrversammlung für den aktiven Dienst angelobt und gleichzeitig zum Feuerwehrmann befördert.
Außerdem wurde Karl Höfler vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann befördert.
 


Der offizielle Rahmen wurde auch wieder genutzt, um Auszeichnungen an verdiente Kameraden zu überreichen: OLM Hans-Jürgen Semler wurde mit der Medaille des Landes Steiermark für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens ausgezeichnet. HFM Johann Schieder wurde für seine außerordentlichen Tätigkeiten mit dem Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark in Bronze geehrt.
 



 

Informationen zu aktuellen Themen

Im Zuge der Wehrversammlung wurden die anwesenden Mitglieder vom Kommando natürlich über aktuelle Themen und bevorstehende Abläufe und Termine informiert.

 

Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte HBI Stüber die Wehrversammlung nach knapp 1,5 Stunden mit einem steirischen "Gut Heil" beenden.

 



Auflistung der Einsätze 2014 ansehen

Gesamtstatistik 2014 ansehen