NEWS

Abschnitts-Atemschutzübung in Unterbuch

Das Gebäude beim Eisteich in Unterbuch war am Samstag, dem 25.10.2014 der Austragungsort der diesjährigen Abschnitts-Atemschutzübung des Abschnittes VI im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg. Jeweils 1 Atemschutztrupp - bestehend aus 3 Personen - jeder Feuerwehr aus dem Abschnitt musste sich mit einem Gruppenkommandanten einem realistischen Einsatzszenario stellen.

Annahme bei der von unserem Orts-Atemschutzbeauftragten und Kommandanten-Stellvertreter OBI Stefan Hofstetter geplanten Übung war ein Brand im Gebäude, bei dem mehrere Personen vermisst wurden. Da das Gebäude über die Eingangstüre nicht mehr betreten werden konnte, musste allerdings über eine Steckleiter durch ein Fenster eingestiegen werden. Nachdem die Personen in den stark verrauchten Räumen gefunden wurden, mussten diese mittels Korbtrage gerettet und über die Steckleiter ins Freie gebracht werden.



 

Die eingesetzten Mannschaften der Feuerwehren Buch-Geiseldorf, Ebersdorf, Sebersdorf, Bad Waltersdorf, Wörth, Neudau, Borckenstein AG Neudau und Heiltherme Bad Waltersdorf waren von der realitätsnahen Übung begeistert.

 

Als Übungsbeobachter anwesend waren unser Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Josef Grill, der Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Johann Hönigschnabl sowie ABIdF. Josef Hatzl und HBI Siegfried Arbesleitner. Sie alle konnten sich vom hohen Leistungsniveau der Atemschutzgeräteträger überzeugen.

 

Im Anschluss an die Übung, wurden alle Anwesenden zu einer kleinen Jause in die Raiffeisenhalle Unterbuch eingeladen, für das leibliche Wohl sorgten HFM Johann Schieder und HBI Günter Stüber.
 

Ein Dank gilt allen Übungsteilnehmern des Abschnittes VI,
die sich am Samstagnachmittag Zeit genommen hatten,
um an der Übung teilzunehmen!