NEWS

Traditionelle Wehrversammlung

Es ist bereits Tradition, dass die Freiwillige Feuerwehr Buch-Geiseldorf am 2. Sonntag im Jänner ihre Wehrversammlung für das abgelaufene Berichtsjahr abhält. So fand am Sonntag, dem 12.01.2014 im Gasthaus Stüber in Unterbuch die Wehrversammlung für den Berichtszeitraum 01.12.2012 - 30.11.2013 statt.

Pünktlich um 09:30 Uhr konnte unser Kommandant HBI Günter Stüber die Wehrversammlung, zur der rund 60% aller Mitglieder erschienen waren, eröffnen. Neben der anwesenden Mannschaft konnte HBI Stüber auch unseren Bürgermeister Gerhard Gschiel und den Kommandanten des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg OBR Hans Hönigschnabl begrüßen.
Besonders begrüßt wurde auch unser E-HLM Franz Schieder - ist er doch mit seinen nahezu 93 Jahren immer noch sehr aktiv in unserer Feuerwehr tätig!

Nach einer Gedenkminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden und der Genehmigung der Niederschrift über die letzte Wehrversammlung, brachte unser Kassier HLMdV. Herbert Marachl einen beeindruckenden Bericht über die Finanzgebarung. Nach den Schilderungen der Rechnungsprüfer wurde die Entlastung des Kassiers und des gesamten Ausschusses beschlossen.
Im Anschluss daran folgten die Berichte des Kommandos und der einzelnen Sachgebietsbeauftragten.

Beeindruckende Zahlen in der Leistungsbilanz 2013
HBI Günter Stüber brachte einen kurzen Rückblick über das Einsatzgeschehen und die gesellschaftlichen Ereignisse in den letzten 12 Monaten. Ein kurzer Rückblick über die absolvierten Übungen, Aus- und Weiterbildungen sowie die absolvierten Leistungsprüfungen wurde von seinem Stellvertreter OBI Stefan Hofstetter vorgetragen.
Besonders beeindruckend war die präsentierte Leistungsbilanz:
Im Zeitraum 01.12.2012 - 30.11.2013 leisteten die Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr ehrenamtlich insgesamt 10.237 Stunden. So wurden alleine 125 Einsatztätigkeiten und daneben 45 Übungen und 688 sonstige Tätigkeiten durchgeführt. 
 


Im Anschluss an die Ausführungen des Kommandos, folgten interessante Berichte der Beauftragten.

Beförderungen und Überreichung einer Auszeichnung
Natürlich wurde der festliche Rahmen der Wehrversammlung wieder genützt, um verdiente Kameraden zu ehren.
So wurde OBI Stefan Hofstetter für mehr als 5-malige Bewertertätigkeit bei Bewerben mit Vergabe von Leistungsabzeichen mit der sogenannten "Bewerterspange in Bronze" ausgezeichnet.

Daneben wurden folgende Kameraden befördert:
- vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann:
  Gerda Haindl, Stefan Nöhrer
- vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann:
  Ingrid Ertl, Daniel Busswald
- vom Löschmeister zum Oberlöschmeister:
   Manuel Stüber (Verwaltungsdienst), Hannes Haindl (Fachdienst)

"Was gibt es Neues?..."
Im Zuge der Wehrversammlung wurden die Anwesenden Mitglieder vom Kommando natürlich über aktuelle und bevorstehende Abläufe und Termine informiert. Ebenso wurden einige anstehende Entscheidungen von der Wehrversammlung einstimmig beschlossen.

Kurzreferate über empfohlene Impfungen und sportliche Aktivitäten (vorgetragen vom Gemeindearzt FA Dr. Arthur Gölly) sowie eine Information über Schutzbekleidung (vorgetragen von OBI Stefan Hofstetter) rundeten die Wehrversammlung ab und machten diese zu einer informativen kurzweiligen Veranstaltung für alle Mitglieder.

Nach den Ansprachen der Ehrengäste konnte HBI Stüber die Wehrversammlung nach knapp 2 Stunden mit einem steirischen "Gut Heil" beenden.
 



Auflistung der Einsätze 2013 ansehen

Gesamtstatistik 2013 ansehen