NEWS

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Am Samstag, dem 19.10.2013 konnte man Kaindorf zu Recht als "Mekka der Feuerwehrjugend aus der Region" bezeichnen. Das Feuerwehrhaus Kaindorf war der Austragungsort des diesjährigen Wissenstest der Feuerwehrjugend im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg. Insgesamt stellten sich 283 Jugendliche über 10 Jahren der Herausforderung "Wissenstest" oder "Wissenstestspiel".

Zum Wissenstestspiel für die Feuerwehrjugend I - die Altersgruppe der 10 bis 12-jährigen - stellten sich 43 Mädchen und Burschen in den Kategorien Bronze und Silber. Unter den 43 Teilnehmern befanden sich unsere 3 jungen Kameraden JFM Lukas Leeb, JFM Philipp Schantl und JFM Marcel Semler. Alle 3 konnten ihr Wissen und Können eindrucksvoll unter Beweis stellen und das Wissenstestspiel in Bronze fehlerfrei absolvieren. Der lang ersehnte Moment, im Zuge der Schlusskundgebung das Wissenstestspielabzeichen in Bronze auf die Uniform gesteckt zu bekommen, ging für alle 3 in Erfüllung.
 


Zum Wissenstest, der in den Kategorien Bronze, Silber und Gold ausgetragen wird und bereits als Vorbereitung und "erster Schritt" zur Grundausbildung zu aktiven Einsatzkräften gesehen werden kann, stellten sich insgesamt 240 Jugendliche und Neueinsteiger. Als "Neueinsteiger" werden jene Personen bezeichnet, die nicht von der Feuerwehrjugend kommen, sondern beim Eintritt in die Feuerwehr bereits 16 Jahre oder älter sind.

Unter den vielen Teilnehmern des Wissenstests war unsere Feuerwehr mit JFM Dominik Schieder, er trat in Silber an, sowie JFM Kevin Handler und JFM Florian Hofstetter, die beide in der Kategorie "Gold" angetreten waren, vertreten.
Auch diese 3 Kameraden konnten ihr Können beweisen und im Zuge der Schlusskundgebung am Abend die begehrten Wissenstestabzeichen entgegennehmen.
 


Zum Wissenstest begleitet wurden unsere jungen Kameraden vom Ortsfeuerwehrjugendbeauftragten LM Günter Ertl. Zudem waren OFM Daniel Busswald und LMdF. Hannes Haindl als Bewerter beim Wissenstest im Einsatz.

Für die Ausbildung in den letzten Wochen zeichneten sich folgende Kameraden verantwortlich: LM Günter Ertl, OLM Hans-Hürgen Semler, LMdF. Mario Hutter, LMdF. Hannes Haindl und OFM Daniel Busswald.
 

An dieser Stelle möchten wir unseren jungen Kameraden
Lukas, Philipp, Marcel, Dominik, Kevin und Florian
recht herzlich zu den hervorragenden Leistungen gratulieren!