NEWS

"In der Volksschule brennt es..."

... waren die ersten Worte, als die Feuerwehr Buch-Geiseldorf am Dienstag, dem 15.10.2013 kurz nach 10 Uhr telefonisch zu einem Brand in der Volksschule St. Magdalena gerufen wurde. Glücklicherweise handelte es sich nicht um einen Ernstfall, sondern um die diesjährige Brandschutzübung!

Annahme bei von LMdF. Mario Hutter, LMdF. Hannes Haindl und Direktor Harald Leopold vorbereiteten Übung war eine starke Rauchentwicklung im Stiegenhaus zum Turnsaal. Nach Auslösung des internen Hausalarms, sorgte das Lehrpersonal dafür, dass das Gebäude über einen rauchfreien Bereich gefahrlos verlassen werden konnte. In der Zwischenzeit rückte die zur Hilfe gerufene Feuerwehr mit dem TLF-A 2000 und dem KLF an.
 


Beim Eintreffen der Einsatzkräfte, wurde dem Einsatzleiter folgende Lage geschildert: Das Stiegenhaus zum Turnsaal ist stark verraucht, insgesamt werden 4 Kinder vermisst - 2 davon befinden sich in einem Klassenraum im Obergeschoss und haben bereits auf sich aufmerksam gemacht.
 


Unverzüglich rüstete sich ein Atemschutztrupp des TLF-A 2000 fertig aus und begann mit der Suche nach den vermissten Kindern. Nachdem beide Kinder unverletzt im Stiegenhaus aufgefunden und mittels Rettungstuch ins Freie gebracht wurden, konnten die 2 weiteren Kinder, die im Klassenraum verharrten, über die Schiebeleiter des KLF gerettet werden.

Nachdem auch der Brandherd aufgefunden und "gelöscht" wurde, konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Besonders erfreulich war, dass Bürgermeister Gerhard Gschiel als Übungsbeobachter anwesend war und mit dem positiven Verlauf der Übung sehr zufrieden war.

"Die Feuerwehr hautnah erleben"
Im Anschluss an die Brandschutzübung hatten die Schulkinder noch die Möglichkeit sich wie die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu fühlen.
In 3 Gruppen wurden Ihnen die Verwendung des HD-Strahlrohres und der Hydraulischen Rettungsgeräte sowie die Vorbereitung der Atemschutzgeräte für den nächsten Einsatz gezeigt. Natürlich durften die Kinder mit Unterstützung der Feuerwehrmänner die Geräte auch anfassen und bedienen. Abgeschlossen wurde der spannende Vormittag mit einer kleinen Rundfahrt im TLF-A 2000.
 

 

Weitere Fotos finden Sie auf der Homepage der Volksschule St. Magdalena
unter www.vs-st-magdalena.at!