NEWS

Teile der KHD-Übung 2013 in Unterbuch

Am Samstag, dem 28.09.2013 fand die diesjährige Übung der KHD-Bereitschaft 47 - der Katastrophenhilfsdienst des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg - statt. Die KHD-Bereitschaft 47 besteht aus einem Führungsstab und 7 Zügen und kann sowohl für überörtliche Einsätze im eigenen Bezirk, als auch für nationale Assitenzeinsätze angefordert werden.

Bei der heurigen Übung, die sich in den Gemeindegebieten Sebersdorf, Neudau und Buch-St. Magdalena abspielte, wurden folgende Szenarien angenommen:

  1. Großbrand bei der Firma "Stiegenbau Koch" in Rohrbach/Sebersdorf
  2. Verkehrsunfall mit mehreren Eingeklemmten Personen sowie Gefahrstoffen im Ortszentrum von Neudau
  3. Suchaktion in Unterbuch


Während der Führungsstab im Rüsthaus Sebersdorf die Einsatzleitung aufbaute, wurden die 3 Übungslagen von den Einsatzzügen abgearbeitet. Die Versorgung der eingesetzten Mannschaften von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei erfolgte in der Safentalhalle Sebersdorf.

Da unsere Feuerwehr gemeinsam mit der Feuerwehr Ebersdorf für die Vorbereitung der Lage "Suchaktion" verantwortlich war, wurde der 5. Zug der KHD 47, welcher vom Führungsstab den Einsatzauftrag erteilt bekommen hatte, beim Standort der "Einsatzleitung Buch-Geiseldorf" empfangen.
 


 

Im Zuge der Einweisung wurde dem Zugskommandanten folgendes Szenario geschildert: Nach einem Zusammenstoß von 2 PKW auf einem Feldweg zwischen Neudörfl und Lebenhof sind mehrere Personen in den Wald geflohen.

Nachdem eine verletzte Person aus einem der PKW befreit und den Sanitätern des Roten Kreuzes übergeben wurde, bildeten die Einsatzkräfte des Zuges eine Suchkette, um den Wald zwischen Neudörfl und Unterbuch systematisch abzusuchen. Nachdem die 2 vermissten "Personen" - dargestellt durch Puppen - erfolgreich gefunden wurden, konnte die Lage "Suchaktion" nach knapp 1,5 Stunden abgeschlossen werden.
 

Unter www.feuerwehr-ebersdorf.at finden Sie einen Bericht und weitere Fotos über die Lage "Suchaktion" in unserem Einsatzgebiet!