NEWS

Abschnittsübung 2012 in Neudau

Am Samstag, den 20.10.2012 fand in Neudau die diesjährige Abschnittsübung des Feuerwehrabschnittes 6 im Bereichsfeuerwehrverband Hartberg statt.

Angenommen wurde ein Brand im Sägewerk Pieber, bei dem die örtlich zuständige Feuerwehr Neudau die Feuerwehren Wörth, Buch-Geiseldorf, Sebersdorf, Ebersdorf und Bad Waltersdorf zur Unterstützung nachalarmieren ließ. Als weiteres Übungsszenario, wurde zeitgleich auch ein Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Neudau angenommen. Zur Bewältigung dieser Lage wurde die Feuerwehr Burgau-Burgauberg aus dem Bezirk Fürstenfeld nachalarmiert.

Unsere Feuerwehr - die laut Alarmstufe 3 mit dem KLF ausrückte und mit 6 Personen an der Übung teilnahm - hatte die Aufgabe, gemeinsam mit der Feuerwehr Ebersdorf eine Zubringerleitung von einem nahe gelegenen Bach aufzubauen. Am Ende der Zubringerleitung wurde von unserer Mannschaft ein Verteiler gesetzt und mit Hilfe eines C-Rohres das am Firmengelände gelagerte Holz geschützt.
 


Im Zuge der Schlussbesprechung konnte von den anwesenden Übungsbeobachtern ein positives Resümee gezogen werden. Besonders positiv erwähnt wurde hierbei die äußert gute bezirksübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften der Feuerwehr und des Roten Kreuzes.

Insgesamt waren 90 Personen der Feuerwehren Neudau, Wörth, Buch-Geiseldorf, Sebersdorf, Ebersdorf, Bad Waltersdorf, Btf Borckenstein AG Neudau, Burgau-Burgauberg und des Roten Kreuzes Neudau an der Übung beteiligt.