NEWS

Landesjugendbewerb 2012

Als sich PFM Patrick Busswald am Samstag, den 14.07.2012 auf den Weg in die Landesfeuerwehrschule in Lebring machte, um dort die Grundausbidung abzuschließen, waren andere Kameraden unserer Feuerwehr bereits seit den frühen Nachtstunden auf den Beinen:
Unser Orts-Jugendbeauftragter LM Günter Ertl und die Feuerwehrjugend machten sich bereits um 03:00 Uhr auf den Weg nach Irdning im Bezirk Liezen.

Im obersteirischen Irdning fand von Freitag, 13.07. bis Samstag, 14.07.2012 der diesjährige Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb für die sogenannte Feuerwehrjugend II (12- bis 16-jährige) sowie der Bewerb um das Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel für die Feuerwehrjugend I (10- bis 12-jährige) statt. Über 2000 Mädchen und Burschen ließen Irdning in diesen 2 Tagen zur "Feuerwehrhauptstadt der Steiermark" werden.

Die Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Buch-Geiseldorf - die heuer gemeinsam mit Jugendlichen der Feuerwehren Sebersdorf und Bad Waltersdorf je eine Bewerbsgruppe in Bronze und Silber bildeten und bereits bei den Bereichsleistungsbewerben in Hartberg und Fürstenfeld angetreten waren - kämpften um das begehrte Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Der Leistungsbewerb besteht aus 2 Teilen, der Hindernisübung und dem Staffellauf. In der Kategorie "Bronze" sind die 9 Positionen festgelegt, das heißt, jeder Jugendliche weiß genau was er oder sie zu tun hat. In der Kategorie "Silber" werden die einzelnen Positionen erst auf der Bewerbsbahn ausgelost. Die Gruppenmitglieder müssen also sämtliche Positionen beherrschen. Dabei geht es um jede Sekunde, auch sollte das Ganze möglichst fehlerfrei von sich gehen.



Bereits um 06:45 Uhr wurde es für unsere jungen Kameradinnen und -kameraden ernst: Es hieß "Antreten zum Bewerb in Bronze". Nach einer längeren Verschnaufpause wurde laut Zeitplan um 10:00 Uhr zum Bewerb in Silber angetreten. Die Betreuer waren mit den Leistungen beider Gruppen sehr zufrieden, konnten doch beide Disziplinen positiv bewältigt werden.

 


Die Zwischenzeit bis zur Schlusskundgebung am Abend wurde gemeinsam am Festgelände verbracht. Nach dem Parallelbewerb - bei dem die besten Gruppen des Bewerbes noch einmal gegeneinander antraten - und der abschließenden Schlusskundgebung, konnten die Jugendlichen die Leistungsabzeichen endlich in Empfang nehmen:
JFM Kevin Handler und JFM Dominik Schieder erwarben das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und JFM Florian Hofstetter das Leistungsabzeichen in Silber. Ein großer Dank gilt auch JFM Vanessa Fabic, da sie (obwohl sie das Leistungsabzeichen in Silber bereits besitzt) die Silber-Gruppe als Ergänzungsteilnehmerin kameradschaftlich verstärkte!

 


Ausgebildet wurden die Gruppen heuer von LMdF. Manuel Verban von der FF Bad Waltersdorf, OLMdF. Gerhard Ertl von der FF Sebersdorf sowie unserem Ortsjugendbeauftragten LM Günter Ertl.

 


Wir möchten an dieser Stelle Dominik, Florian und Kevin zu den erworbenen Abzeichen gratulieren und Vanessa einen Dank aussprechen, dass sie die Silber-Gruppe unterstützt hat!