EINSÄTZE

Versperrte Straßen nach Sturm

29.07.2013
18:50 - 20:10 Uhr
Unterdombach, Ritterhof, Buchberg

Alarmierung: Telefonisch

In den späten Nachmittagsstunden zog eine Sturmfront über weite Teile der Süd- und Oststeiermark, sowie das Mur- und Mürztal. Vom Sturm betroffen waren auch Teile des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld.

Aufmerksame Bewohner in Unterdombach verständigten unseren Kommandanten telefonisch, dass in Unterdombach ein umgestürzter Baum die Straße Richtung Wenireith blockiert. Nach wenigen Minuten rückte das TLF-A 2000 in die angegebene Richtung aus, um den umgestürzten Baum zu entfernen.
Bereits bei der Anfahrt nach Unterdombach, musste ein umgestürzter Baum, der in die Fahrbahn hineinragte von den Kameraden entfernt werden.
Nachdem die Straße zwischen Unterdombach und Wenireith freigemacht wurde, wurden auch noch an anderen Stellen Wege freigemacht bzw. gefährliche Baumteile entfernt.
 


Insgesamt wurden von der ausgerückten Mannschaft folgende Einsätze durchgeführt:

  • Freimachen der Straße zwischen Unterbuch und Unterdombach
  • Freimachen der Straße zwischen Unterdombach und Wenireith
  • Freimachen der Straße zwischen Unterdombach und Ritterhof
  • Entfernen gefährlicher Baumteile in Ritterhof
  • Freimachen eines Weges in Ritterhof
  • Entfernen gefährlicher Baumteile auf der L455 in Buchberg

Nach knapp 1,5 Stunden konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.



Einsatzleiter:
HBI STÜBER Günter
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000
mit 3 Personen