EINSÄTZE

Ölbindearbeiten in Oberbuch

03.05.2013
10:48 - 12:45 Uhr
Oberbuch

Alarmierung: Telefonisch

Am späten Vormittag des 03.05.2013 wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von der Geschäftsführung eines Gewerbebetriebes in Oberbuch zu Ölbindearbeiten gerufen. Bei einem LKW einer Zulieferfirma war bei Entladearbeiten eine Hydraulikleitung des Ladekrans gerissen, wodurch eine mittlere Menge Hydrauliköl ausgetreten war.

Unverzüglich rückten 3 Personen aus, um das ausgetretene Öl mittels Ölbindemittel zu binden. Nachdem das aufgestreute Bindemittel eingearbeitet und die Asphaltfläche abschließend abgekehrt wurde, konnte der Einsatz nach knapp 2 Stunden beendet und wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.
 



Einsatzleiter:
LMdF. HAINDL Hannes
Eingesetzte Kräfte:
LKW
mit 3 Personen