EINSÄTZE

Verkehrsunfall auf der L401

27.01.2013
19:58 - 21:00 Uhr
L401, Höhe Kilometer 4,10

Alarmierung: Sirenenalarm

In den Abendstunden des 27.01.2013 wurden wir von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes über die Bereichsalarmzentrale "Florian Hartberg" zu einem Verkehrsunfall mit 2 leicht verletzten Personen auf der L401 gerufen.

Unverzüglich rückten das TLF-A 2000 und das MTF zur Einsatzstelle aus.
Beim Eintreffen am Unfallort stellte sich heraus, dass ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden bereits von den zuvor eingetroffenen Rettungssanitätern betreut.

Die ausgerückte Mannschaft der Feuerwehr sicherte den Einsatzort ab und sorgte für die Ausleuchtung des Unfallortes. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde beim Unfallfahrzeug ein kaputter Reifen gewechselt und das Fahrzeug anschließend im Auftrag der Exekutivbeamten zum Rüsthaus in Unterbuch verbracht, wo es gesichert abgestellt wurde.

Nach knapp 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.



Einsatzleiter:
OBI HOFSTETTER Stefan
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und MTF
mit 15 Personen
Weiters vor Ort:
  • Rotes Kreuz Hartberg mit 2 RTW und 4 Personen
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen