EINSÄTZE

Brand einer Hecke und Gestrüpp

27.03.2012
15:16 - 16:30 Uhr
Mitterndorf

Alarmierung: Sirenenalarm

Die Feuerwehr Buch-Geiseldorf wurde in den Nachmittagsstunden des 27.03.2012 von der Bereichsalarmzentrale "Florian Hartberg" zu einem "Waldbrand in Mitterndorf, Richtung Kläranlage" gerufen. Unverzüglich rückten TLF-A 2000, KLF und MTF zur ca. 6 Kilometer entfernten Einsatzstelle aus.

Beim Eintreffen zeigte sich, dass am Waldrand eine Hecke und Gestrüpp aus unbekannter Ursache in Brand geraten waren. Ein aufmerksamer Anrainer nahm den Brand wahr und setzte den Notruf ab. Gemeinsam mit weiteren Anrainern wurde, mit Hilfe von Eimern und einem Gartenschlauch, mit ersten Löschversuchen begonnen, sodass eine Ausbreitung des Brandes verhindert wurde.

Die ausgerückte Mannschaft führte die Brandbekämpfung mittels HD-Rohr durch und verteilte das Gestrüpp, um letzte Glutnester abzulöschen.



Einsatzleiter:
LMdV. STÜBER Manuel
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000, KLF und MTF
mit 11 Personen
Weiters vor Ort:

Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen