EINSÄTZE

Brand am Neujahrstag

01.01.2012
13:09 - 14:20 Uhr
Oberbuch

Alarmierung: Sirenenalarm

Das neue Jahr ist gerade einmal 13 Stunden alt, als die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von der Bezirksalarmzentrale "Florian Hartberg" zu einem Brand bei einem Einfamilienhaus in Oberbuch gerufen wird.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet eine Laterne, die in einem Behälter auf der Terasse des Hauses abgestellt war in Brand. Das Feuer griff über die Fassade auf die angrenzende Markiese über. Glücklicherweise wurde das Brandgeschehen von den Bewohnern rechtzeitig bemerkt, so konnte vom Hausbesitzer mit Hilfe eines Handfeuerlösches der Brand eingedämmt werden und ein Übergreifen auf das Geländer des darüberliegenden Balkones verhindert werden.

Als das TLF-A 2000 bereits wenige Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort eintraf, wurden die Brandstellen mittels HD-Rohr nachgelöscht und abgekühlt. Das KLF, welches sich bereits ebenfalls auf der Anfahrt zum Einsatzort befand, konnte vom Einsatzleiter wieder zurückgeschickt werden.



Einsatzleiter:
HBMdV. BAUER G√ľnter
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000
mit 9 Personen,
KLF mit 9 Personen (konnte auf der Anfahrt wieder umdrehen)
Weiters vor Ort:

Polizei Hartberg mit 1 StKW und 2 Personen