EINSÄTZE

Verkehrsunfall auf der L401

05.10.2011
05:38 - 06:45 Uhr
Unterbuch, L401 Höhe Abzw. Richtung Unterdombach

Alarmierung: Sirenenalarm

In den Morgenstunden des 05.10. wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von der Bezirksalarmzentrale "Florian Hartberg" zu einem Verkehrsunfall in Unterbuch gerufen.

Eine Lenkerin, die auf der L401 aus Richtung Oberbuch kommend unterwegs war, verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Nachdem das Fahrzeug eine Verkehrstafel und eine Straßenlaterne gerammt hatte, fuhr es über eine Böschung. Glücklicherweise kam das Fahrzeug noch vor einem angrenzenden Haus zum Stillstand.

Die ausgerückte Mannschaft des TLF-A 2000 leuchtete die Unfallstelle aus und sicherte diese ab. Weiters wurden die Rettungssanitäter bei ihrer Arbeit unterstützt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten wurde das Fahrzeug geborgen und auf einem nahe gelegenen Parkplatz gesichert abgestellt.
Die verletzte Lenkerin wurde vom Roten Kreuz ins LKH Hartberg eingeliefert. 

Nach der Reinigung der Unfallstelle konnten die Kameraden nach knapp einer Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken.



Einsatzleiter:
HBI FUCHS Franz
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und MTF
mit 15 Personen
Weiters vor Ort:
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Rotes Kreuz Hartberg mit 1 RTW und 2 Personen