EINSÄTZE

Verkehrsunfall in Geiseldorf

15.01.2009
05:52 - 07:00 Uhr
L401 zwischen Geiseldorf und Sebersdorf

Alarmierung: Sirenenalarm

In den frühen Morgenstunden kam ein in Richung Sebersdorf fahrender PKW am Ortsende von Geiseldorf von der Straße ab. Das Fahrzeug blieb im angrenzenden Acker auf dem Dach liegen.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und der Verkehr geregelt. Das Unfallfahrzeug wurde aufgerichtet und zum Abtransport einem privaten Abschleppunternehmen übergeben. Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt.



Einsatzleiter:
HBM SCHWEIGHOFER Franz
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000
mit 6 Personen
Weiters vor Ort:
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Abschlepp- und Bergedienst Labi mit 1 Abschleppfahrzeug und 1 Person