EINSÄTZE

Entfernung eines Wespennestes

12.08.2010
09:41 - 11:55 Uhr
Oberbuch

Alarmierung: Telefonisch

Am Vormittag des 12.08.2010 wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von einem Hausbesitzer informiert, dass sich in seiner Eingangsüberdachung vermutlich ein Wepsennest befindet.

Nach einer kurzen Erkundung stellte sich heraus, dass sich hinter der Holzverkleidung des Vordaches über der Eingangstür tatsächlich ein Wepsennest befindet.
Zu Beginn wurde über einen kleinen Spalt Aerosol in den Freiraum eingeführt, um die herumfliegenden Wespen zu beruhigen. Anschließend wurde die gesamte Holzverkleidung demontiert, um an das Nest im Inneren heranzukommen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um mehrere Nester handelt, in denen auch einige Larven gerade beim Schlüpfen waren.
Nachdem alle Wespennester entfernt, die Holzverkleidung wieder montiert und die Einsatzstelle gereinigt wurde, konnte die Mannschaft wieder abrücken.



Einsatzleiter:
LMdF. HAINDL Hannes
Eingesetzte Kräfte:
KLF
mit 3 Personen