EINSÄTZE

Verkehrsunfall auf der L455

24.07.2010
23:28 - 00:30 Uhr
L455, Höhe Kilometer 2,20

Alarmierung: Sirenenalarm

Gegen 23:30 Uhr löste Florian Hartberg einen Sirenenalarm mit der Meldung "Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person" aus.
Ein junger Mann war auf der L455 von St. Magdalena in Richtung Oberbuch unterwegs und verlor in einer Kurve aus unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum.

Als das TLF-A 2000 an der Unfallstelle eintraf, wurde der Fahrer bereits vom Notarzt-Team versorgt. Die ausgerückte Mannschaft sperrte die Einsatzstelle ab, trennte die Stromversorgung des PKW ab und kontrollierte, ob Betriebsmittel ausgetreten sind.

Das Unfallfahrzeug wurde nach der Aufnahme durch die Polizei von einem privaten Abschleppunternehmen abgeholt.



Einsatzleiter:
BMdF. HOFSTETTER Stefan
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF
mit 10 Personen
Weiters vor Ort:
  • Rotes Kreuz Hartberg mit 1 NAW und 3 Personen
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Abschlepp- und Bergedienst Labi mit 1 Abschleppfahrzeug und 1 Person