EINSÄTZE

Schwerer Verkehrsunfall

27.06.2010
14:41 - 16:00 Uhr
Jungberg, Nähe Huzulengestüt

Alarmierung: Sirenenalarm

Die FF Buch-Geiseldorf wurde von Florian Hartberg mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Gemeindestraße von Unterbuch Richtung St. Magdalena, nahe der Einfahrt zum Huzulengestüt in Jungberg, gerufen.
Unverzüglich rückte das TLF-A 2000 zur etwa 1,5 Kilometer entfernten Unfallstelle aus.

Ein Fahrzeug kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich, dass sich der verletzte Fahrer bereits selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, die Beifahrerin war schwer eingeklemmt. Diese musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrer Lage befreit und zusammen mit dem Notarzt-Team über die Fahrerseite aus dem Fahrzeug geholt werden.

Wie uns später leider mitgeteilt wurde, verstarb die junge Frau noch auf dem Weg ins Krankenhaus.



Einsatzleiter:
HBI FUCHS Franz
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF
mit 16 Personen,
4 Personen in Bereitschaft
Weiters vor Ort:
  • Rotes Kreuz Hartberg mit 1 NAW und 1 RTW und 5 Personen
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Polizei Kaindorf mit 1 Z-Fzg und 2 Personen