EINSÄTZE

Umgestürzter LKW neben Bahngleis

23.06.2010
15:23 - 19:04 Uhr
Oberbuch Leiten

Alarmierung: Stiller Alarm

Ein LKW, der auf der Leitenstraße gerade eine Radfahrerin überholen wollte, kam von der Straße ab und stürzte in den angrenzenden Graben. Glückerlicherweise blieb das Schwerfahrzeug nicht auf den Gleisen der vorbeiführenden Thermenbahn liegen und der Fahrer blieb unverletzt.

Die ausgerückte Mannschaft sperrte zuerst die Unfallstelle ab, fing die auslaufenden Betriebsmittel auf und behandelte diese mit Ölbindemittel.
Um die Bergung durch das angeforderte Kranfahrzeug leichter zu gestalten wurde begonnen, den mit Sand beladenen LKW abzuschaufeln.

Die Bergung des Fahrzeuges wurde durch das Kranfahrzeug der Feuerwehr Fürstenfeld und ein privates Abschlepp- und Bergerunternehmen durchgeführt. Nach Abschluss der Bergearbeiten wurde der Bahndamm mit Hilfe eines Baggers provisorisch repariert und das Bankett abgesichert.



Einsatzleiter:
HBI FUCHS Franz
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF
mit 10 Personen
Weiters vor Ort:
  • FF Fürstenfeld mit Kranfahrzeug und 3 Personen
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Abschlepp- und Bergedienst Labi mit 1 Bergefahrzeug und 1 Person
  • Fahrdienstleitung der ÖBB mit 1 Fahrzeug und 1 Person