EINSÄTZE

Baumschnitt brannte am Wegesrand

10.07.2020
13:43 - 16:55 Uhr
Oberbuch

Alarmierung: Sirenenalarm

Mit dem Alarmstichwort "B01" wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf in den Freitagnachmittagsstunden von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" zu einem Staudenbrand nach Oberbuch gerufen.

Aus unbekannter Ursache geriet ein Haufen mit Baumschnitt, der entlang eines Feldweges aufgeschüttet war, in Brand. Aufmerksame Anrainer aus der Nähe sowie Mitarbeiter der nahegelegenen Firma Jagerhofer wurden auf eine starke Rauchentwicklung aufmerksam, verständigten die Feuerwehr und führten erste Löschversuche durch.

Der Brand des biogenen Materials wurde zuerst mittels Hochdruckstrahlrohr vom TLF-A 2000 eingedämmt und anschließend durch den Einsatz eines Mittelschaumrohrs und Aufbringen von Löschschaum erstickt.

Eine aus 5 Personen bestehende Gruppe blieb im Anschluss für weitere Sicherungs- und Nachlöscharbeiten vor Ort. Rund 3 Stunden nach der Alarmierung konnten auch diese Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.



Einsatzleiter:
HBM BAUER Günter
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und MZF-A
mit 12 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft
Weiters vor Ort:

Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen

 

 

Ein Herzliches Dankeschön gilt der Fa. Jagerhofer Metallbau GmbH für die Versorgung der Einsatzkräfte mit Getränken !