EINSÄTZE

PKW kam von der Fahrbahn ab

31.01.2020
22:13 - 23:25 Uhr
L401 Höhe Kilometer 4,81

Alarmierung: Sirenenalarm

In den Freitagabendstunden wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" mit dem Alarmstichwort "T03" zu einem Verkehrsunfall auf der L401 in Oberbuch gerufen. Unverzüglich rückte das TLF-A 2000 in die angegebene Richtung aus.

 

Beim Eintreffen an der Einsatzörtlichkeit zeigte sich folgende Lage:

Der Lenker eines mit mehreren Personen besetzten PKW hatte auf der L401 aus Richtung Hartberg kommend bei der Doppelkurve vor dem Ortsgebiet Oberbuch aus unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dieses prallte zunächst gegen die linksseitig gelegene Leitschiene und konnte durch einen Lenkeingriff zur rechten Straßenseite umgelenkt werden. Nachdem das Fahrzeug die Ortstafel niedergestoßen hatte, rollte es über die Straßenböschung in eine angrenzende Wiesenfläche, auf der es zum Stillstand kam. Die Fahrzeuginsassen wurden beim Unfall glücklicherweise nicht verletzt und konnten selbstständig aus dem Fahrzeug aussteigen und die Polizei verständigen.

 

Die ausgerückten Kräfte der Feuerwehr Buch-Geiseldorf sicherten die Einsatzstelle ab, führten Ölbinde- und Reinigungsmaßnahmen auf der Fahrbahn durch und unterstützten das vom Fahrzeugbesitzer angeforderte Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges.

Für das zwischenzeitlich nachalarmierte Schwere Rüstfahrzeug der Feuerwehr Hartberg war daher kein Einsatz erforderlich, die Kräfte der Feuerwehr Hartberg konnten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder abrücken.

 

Nach rund 70 Minuten konnten auch die Kräfte der Feuerwehr Buch-Geiseldorf alle Arbeiten abschließen und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.



Einsatzleiter:
OBI HOFSTETTER Stefan
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF-A
mit 9 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft
Weiters vor Ort:
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Abschlepp- und Bergedienst Labi mit 1 Bergefahrzeug und 2 Personen
  • Feuerwehr Hartberg mit KDO und SRF mit 7 Personen