EINSÄTZE

Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab

08.12.2019
04:14 - 05:30 Uhr
Ritterhof

Alarmierung: Sirenenalarm

In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde die Feuerwehr Buch-Geiseldorf von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" mit dem Alarmstichwort "T03" zu einem Verkehrsunfall gerufen. Die Alarmmeldung lautete "Fahrzeug zwischen Unterbuch und Unterdombach von der Straße abgekommen", nähere Informationen waren zunächst nicht bekannt. Unverzüglich rückte das TLF-A 2000 in die angegebene Richtung aus.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich folgendes Bild: Ein PKW-Lenker, der mit seinem Fahrzeug aus Richtung Unterdombach gekommen war, war in Ritterhof aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Dieses kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand, der Lenker blieb beim Vorfall unverletzt und konnte selbst aussteigen. Am Fahrzeug traten keine Betriebsmittel aus und es waren keine Beschädigungen festzustellen.

Da eine Bergung des Fahrzeuges mittels Seilwinde aufgrund dessen Lage ohne Schäden nicht möglich gewesen wäre, wurde entschieden die Bergung mit dem Schweren Rüstfahrzeug - welches als Stützpunktfahrzeug bei der Feuerwehr Hartberg stationiert ist - durchzuführen und das SRF Hartberg anzufordern.

 

Mit Hilfe des Ladekrans am SRF konnte der PKW mittels Hebekreuz schonend wieder auf die Fahrbahn gehoben werden und der Lenker seine Fahrt fortsetzen. Nach rund 75 Minuten konnten alle ausgerückten Kräfte wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.



Einsatzleiter:
BIdF. HAINDL Hannes
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF-A
mit 11 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft
Weiters vor Ort:
  • Feuerwehr Hartberg mit KDO und SRF mit 6 Personen

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen eingesetzten Kameraden recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken!