EINSÄTZE

Suche nach 72-jähriger Frau

27.07.2009
12:00 - 17:30 Uhr
Speilbrunn

Alarmierung: Telefonisch

Bereits am Sonntag, 26.07. gegen 16.00 Uhr wurde eine 72-jährige Frau aus Sauberg, die an Altsheimer und Parkinson erkrankt ist, als vermisst gemeldet.

Da eine Suche im Bereich Sauberg mit mehreren Polizeimannschaften mit Hubschrauber und Hundestaffeln sowie Mannschaften der Feuerwehr Bad Waltersdorf am Sonntag erfolglos war und um 3 Uhr früh abgebrochen werden musste, wurden am 27.07. weitere Feuerwehren zur Hilfe gerufen.

Gegen 12.00 Uhr wurden die Feuerwehren Buch-Geiseldorf, Sebersdorf, Ebersdorf, Neudau, Wörth, Bad Waltersdorf, Bad Blumau, Burgau und die Betriebsfeuerwehr Borckenstein Neudau verständigt. Vom Sammelplatz beim Rüsthaus in Bad Waltersdorf fuhren die Mannschaften im Konvoi nach Speilbrunn, von wo aus die Suche, nach der Einweisung durch die Polizeibeamten, gestartet wurde.

Aufgabe der Feuerwehrmannschaften war es, im sogenannten Buchwald zwischen Speilbrunn und Sauberg zu suchen. Da die Abgängie bereits ca. 20 Stunden vermisst wurde, konnte über den Zustand der Frau nur gemutmasst werden. Nördlich von Speilbrunn wurde am Waldrand eine Suchkette gebildet, die mit der Durchsuchung des Waldes in Richtung Leitersdorf begann.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Frau von Feuerwehrkameraden einige Meter vom Waldrand entfernt im Wald nahe der Kläranlage in Leitersdorf aufgefunden. Nach der Erstversorgung durch die Feuerwehrsanitäter und den herbeigerufenen Arzt aus Bad Waltersdorf, wurde die Frau vom Notarztteam Hartberg übernommen.

Unsere Feuerwehr war mit 6 Mann und dem MTF an der Suchaktion beteiligt.



Einsatzleiter:
HBI SCHUSTER, FF Bad Waltersdorf
Eingesetzte Kräfte:
75 Personen der Feuerwehren Burgau-Burgauberg, Bad Blumau, Bad Waltersdorf, Sebersdorf, Ebersdorf, Buch-Geiseldorf, Wörth, Neudau und BTF Borckenstein
sowie die Polizei Bad Waltersdorf und die Polizei Burgau
Weiters vor Ort:
  • Dr. Fortmüller
  • Rotes Kreuz Hartberg