News
Einsätze
Mannschaft
Fahrzeuge
Einsatzgebiet
Chronik
Wissenswertes
Wetterservice
Nachdenkliches
Links
Gästebuch
Kontakt
Mehrere Schweine verirrten sich im Güllekanal
01.01.2017     14:24 - 17:30 Uhr
Unterdombach

Alarmierung: Telefonisch

Das alte Jahr endete tags zuvor für die Feuerwehr Buch-Geiseldorf mit einem Einsatz in den späten Nachmittagsstunden und auch im neuen Jahr ließ der erste Einsatz nicht lange auf sich warten.

Am 01.01.2017 wurde unser Kommandant kurz vor 14:30 Uhr telefonisch um Hilfe gebeten, da bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Unterdombach ein Schwein ins Güllebecken gestürzt war - so die Erstinformation. Bereits wenige Minuten später rückte das TLF-A 2000 mit 6 Personen zur Tierrettung aus.

Beim Eintreffen zeigte sich folgende Lage: Mehrere Schweine waren aus vorerst unbekannter Ursache durch den Stallboden in den darunterliegenden Güllebereich gestürzt und waren von dort aus in einen verrohrten Güllekanal marschiert.
 


Aufgrund der geringen Abmessungen des verwinkelten Güllekanals, war das Vordringen eines Atemschutzgeräteträgers zu den Tieren leider nicht möglich. Aus diesem Grund war der Einsatz von technischem Gerät nötig:
Nachdem die ungefähre Position der 4 Tiere bestimmt werden konnte, musste mit Hilfe eines Schlaghammers die Betondecke des Kanals aufgestemmt werden. Im Anschluss daran, konnten die unverletzt gebliebenen Tiere mit Hilfe von Spanngurten aus dem Kanal gehoben und aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Nachdem alle Tiere befreit waren und der Güllekanal abgesichert wurde, konnte der Einsatz nach rund 3 Stunden erfolgreich beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzleiter:  HBI Stüber Günter
Eingesetzte Kräfte:  TLF-A 2000, KLF-A und MZF-A mit 10 Personen

Fotos ansehen
« zurück
Home
Impressum
Notrufnummern

FEUERWEHR 122

POLIZEI 133

RETTUNG 144

EURO-NOTRUF 112