News
Einsätze
Mannschaft
Fahrzeuge
Einsatzgebiet
Chronik
Wissenswertes
Wetterservice
Nachdenkliches
Links
Gästebuch
Kontakt
Rauchentwicklung im Einfamilienhaus
29.08.2016     17:48 - 18:44 Uhr
Unterbuch

Alarmierung: Sirenenalarm

In den späten Nachmittagsstunden des 29.08.2016 löste die Bereichsalarmzentrale "Florian Hartberg" mit dem Alarmstichwort "B01-Brandverdacht" Alarm für die Feuerwehr Buch-Geiseldorf aus. Als Grund der Alarmierung wurde eine starke Rauchentwicklung bei einem Einfamilienhaus im Ortszentrum von Unterbuch angegeben.

Aufgrund der derzeitigen Totalsperre der Ortsdurchfahrt auf der L401 gestaltet sich auch die Zu- und Abfahrt zum Feuerwehrhaus sehr schwer. Trotzdem konnte das TLF-A 2000 innerhalb weniger Minuten zum Einsatzort ausrücken.

Nach dem Eintreffen, führte der Einsatzleiter eine Erkundung mit den Besitzern durch. Als Auslöser für die starke Rauchentwicklung konnte im Backrohr angebranntes Kochgut festgestellt werden. Nach Öffnen der Fenster und Türen konnten die Räumlichkeiten rauchfrei gemacht werden. Es waren sonst keine weiteren Einsatztätigkeiten notwendig.
 


Nach rund 1 Stunde konnte die vollständige Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Anmerkung in eigener Sache:
Bei diesem Vorfall wurde deutlich, dass die Verwendung von Heimrauchmeldern wesentlich zur Sicherheit beiträgt und auch der Schadensbegrenzung dient! Aufgrund des akustischen Alarms der im Gebäude vorhandenen Heimrauchmelder wurde die Rauchentwicklung frühzeitig erkannt. So konnte ein tatsächlicher Brandausbruch verhindert werden.
Als Feuerwehr empfehlen wir - auch bei Objekten in denen die Montage von Heimrauchmeldern gesetzlich nicht vorgeschrieben ist - die Verwendung ebensolcher! Die geringen Anschaffungkosten machen sich jedenfalls bezahlt.

Einsatzleiter:  OBI Hofstetter Stefan
Eingesetzte Kräfte:  TLF-A 2000 und KLF-A mit 15 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft

« zurück
Home
Impressum
Notrufnummern

FEUERWEHR 122

POLIZEI 133

RETTUNG 144

EURO-NOTRUF 112