EINSÄTZE

LKW kam von der Fahrbahn ab

27.01.2016
19:56 - 20:50 Uhr
Geiseldorf

Alarmierung: Sirenenalarm

Die Landesleitzentrale "Florian Steiermark" löste in den Abendstunden des 27.01. mit dem Alarmstichwort "T03" Alarm für die Feuerwehr Buch-Geiseldorf aus. Als Grund der Alarmierung wurde ein von der Fahrbahn abgekommener Tankwagen zwischen Rohrbach und Geier angegeben. Zuvor wurde bereits die Feuerwehr Sebersdorf alarmiert.

Bei der Anfahrt zur angegebenen Örtlichkeit wurde festgestellt, dass das mit 25 Tonnen Polyester beladene Schwerfahrzeug in Geiseldorf auf der Gemeindestraße Richtung Geier von der Fahrbahn abgekommen war. Die Fahrzeuginsassen blieben beim Unfallhergang unverletzt.
 


Nach Absicherung und Beleuchtung der Einsatzstelle, konnte das Schwerfahrzeug mittels der Seilwinden auf den Einsatzfahrzeugen aus dem Straßengraben geborgen werden.

Die ausgerückte Mannschaft der Feuerwehr Buch-Geiseldorf konnte nach rund 1 Stunde wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.



Einsatzleiter:
OBI HOFSTETTER Stefan
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und KLF-A
mit 10 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft
Weiters vor Ort:
  • FF Sebersdorf mit RLF-A 2000, LF-A und MTF
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen