EINSÄTZE

Ölbindearbeiten in Oberbuch

05.06.2014
22:50 - 00:30 Uhr
Kreuzungsbereich L455 / Leitenweg

Alarmierung: Telefonisch

Gegen 22:45 Uhr wurde unser Kommandant-Stellvertreter telefonisch zur technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall gerufen.

Eine PKW-Lenkerin war in Oberbuch bei einer Kreuzung aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf einen alten - nicht mehr eingesetzten -Brunnen, der sich unmittelbar neben der Straße befindet, aufgefahren. Dabei wurde die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen, die Lenkerin selbst blieb bei dem Vorfall unverletzt. Am Brunnen entstand geringer Sachschaden.

Unverzüglich rückten 2 Kameraden aus, um das ausgetretene Öl mittels Bindemittel aufzufangen. Nachdem das Fahrzeug von einem privaten Abschleppunternehmen abgeholt worden war und sowohl der Eigentümer des Brunnens als auch die Gemeinde Buch-St.Magdalena in Kenntnis gesetzt wurden, konnten die Kameraden nach ca. 1,5 Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.



Einsatzleiter:
OBI HOFSTETTER Stefan
Eingesetzte Kräfte:
MTF
mit 2 Personen
Weiters vor Ort:
  • Polizei Bad Waltersdorf mit 1 StKW und 2 Personen
  • Abschlepp- und Bergedienst Labi mit 1 Abschleppfahrzeug und 1 Person
  • Vizebürgermeister Anton Heschl