EINSÄTZE

PKW kam von der Fahrbahn ab

13.12.2013
18:40 - 19:41 Uhr
L401, Höhe Kilometer 5,20

Alarmierung: Sirenenalarm

Am 13.12. löste die Bereichsalarmzentrale "Florian Hartberg" mit dem Alarmstichwort "T-03" einen Sirenenalarm für unsere Feuerwehr aus.
Die Alarmmeldung lautete "Fahrzeugbergung auf der L401 Höhe Fa. Schuller".
Unverzüglich rückte das TLF-A 2000 in die angegebene Richtung aus.

Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich, dass eine PKW-Lenkerin aus unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen war, glücklicherweise jedoch nicht verletzt wurde.
 


Das Fahrzeug konnte mittels der Seilwinde vom TLF-A 2000 und dem Traktor eines benachbarten Feuerwehrkameraden schonend geborgen werden. Für die Dauer der Bergung musste die Einsatzstelle gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet werden.

Nach ziemlich genau 1 Stunde konnte die ausgerückte Mannschaft wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.



Einsatzleiter:
HBI STÜBER Günter
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 2000 und MTF mit 13 Personen,
weitere Kräfte in Bereitschaft