EINSATZGEBIET

Unser Zuständigkeitsbereich

Das Einsatzgebiet unserer Feuerwehr erstreckt sich über die Gemeinde Buch-St.Magdalena, die am 01.01.2013 durch die Fusion der beiden Gemeinden Buch-Geiseldorf und Sankt Magdalena am Lemberg gebildet wurde. Bereits zuvor erstreckte sich das Einsatzgebiet über beide Gemeinden, wobei die beiden Ortsteile Steinbüchl und Mitterberg aufgrund ihrer Lage am nordöstlichen Rand des Gemeindegebietes von der Feuerwehr Unterrohr betreut werden.

Die Gemeinde Buch-St.Magdalena liegt im oststeirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, zwischen der Bezirkshauptstadt Hartberg und der durch die Thermen bekannten Marktgemeinde Bad Waltersdorf und grenzt im Norden bzw. im Süden direkt an die genannten Gemeinden an.


Das Einsatzgebiet mit dem Feuerwehrhaus in Unterbuch
( © FFBG, Kartengrundlage: GIS Steiermark )

Die Südautobahn A2, welche auf einer Länge von 5km durch unser Einsatzgebiet führt, wird aufgrund eines speziellen Alarmplans unter Berücksichtigung der Autobahnauffahrten von eigenen Stützpunktfeuerwehren betreut: In Fahrtrichtung Graz ist dies die Feuerwehr Hartberg, in Richtung Wien die Feuerwehr Bad Waltersdorf.

Unfälle auf der Eisenbahnstrecke Frieberg - Fehring, die ebenfalls durch unser Einsatzgebiet verläuft, werden von uns bewältigt. Weiters führt mit der Landesstraße L401 die wichtigste Verkehrsverbindung zwischen Hartberg und Fürstenfeld durch unser Einsatzgebiet. Aufgrund ihrer Lage wird die L401 auch als Ausweich- bzw. Umleitungsstrecke für die A2 genutzt und zeigt deshalb ein überdurchschnittlich hohes Verkehrsaufkommen.

Ebenfalls durch unser Gemeinde- und Einsatzgebiet führt ein Teil der als "TAG" bezeichneten Trans-Austria-Gasleitung, die von der slowakisch-österreichischen Grenze bei Baumgarten/March an die italienisch-österreichische Grenze bei Arnoldstein führt. Die TAG besteht aus 3 Leitungen mit einem Durchmesser von jeweils ca. 1 Meter, in denen mit einem Nenndruck von 70 bar pro Stunde rund 4 Mio. m3 Erdgas transportiert werden.

Unweit der TAG verläuft auch die sogenannte "AWP" Adria-Wien-Pipeline, eine Rohölpipeline mit ca. 45cm Rohrdurchmesser in der mit einem Druck von bis zu 75 bar Rohöl vom Hafen im italienischen Triest in die OMV-Raffinerie im niederösterreichischen Schwechat transportiert wird. Die Durchflussmenge beträgt dabei rund 8 Mio. Tonnen Rohöl/Jahr.

Außerdem führt mit der 380kV-Steiermarkleitung (einer aus 2 Dreiphasensträngen bestehenden Hochspannungsleitung die vom burgenländischen Rotenturm nach Zwaring-Pöls im Bezirk Graz-Umgebung verläuft) mit ihren Einrichtungen auch ein wichtiger Bestandteil für die Sicherstellung der Stromversorgung im Südosten Österreichs durch unser Gemeindegebiet.


Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Buch-Geiseldorf in Zahlen
  • 25,880km2 Fläche
  • 2.050 Einwohner
  • 767 Gebäude (Wohnhäuser und Gewerbeobjekte)
  • 698 Haushalte
  • 2 Schulen + 2 Kindergärten
  • 1 Tageszentrum für die Betreuung älterer Menschen
  • 1.021m Pipelinelänge Adria-Wien-Rohölpipeline
  • 1.028m Trassenlänge Trans-Austria-Gaspipeline
    (insgesamt 3.084m Rohrlänge)
  • 3.725m Trassenlänge 380kV-Steiermarkleitung
  • 93,500km Gemeindestraßen und -wege
  • 5,610km Landesstraße 401
  • 4,202km Landesstraße 455
  • 5,250km Thermenbahn Friedberg - Fehring